Selbstgemachter Veggie-Burger


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Es muss nicht immer Fleisch sein, für 8 - 9 Burger

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 06.09.2022



Zutaten

für

Für die Burger Buns:

490 g Weizenmehl Type 550
240 ml Milch
30 g Zucker
1 Vollei
2 Eigelb
40 g Kerrygold Original Irische Butter, kalt
13 g Salz
4 g Frischhefe

Für die Frikadellen: (Veggie-Frikadellen)

1 große Zwiebel(n)
125 g Haferflocken, kernige
125 g Haferflocken, zarte
2 Ei(er)
150 g Kerrygold Original Irischer Cheddar, gerieben
2 ½ TL Currypulver
1 ½ TL Salz
Pfeffer
Kerrygold Original Irisches Butterschmalz

Zum Servieren:

n. B. Ketchup
n. B. Salat
n. B. Tomate(n)
n. B. Zwiebel(n), optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 52 Minuten
Für die Burger-Buns:

1. Alle Zutaten, außer Butter, für 8 bis 10 Minuten zu einem elastischen Teig kneten.

2. Butter hinzufügen und 3 bis 4 Minuten weiter kneten, bis sie vollständig eingearbeitet ist.

3. Den Teig abgedeckt bei Raumtemperatur für 3 bis 4 Stunden reifen lassen. Er sollte sich in dieser Zeit im Volumen verdoppelt haben.

4. 8 Teiglinge à ca. 100 g abstechen und mit kreisenden Bewegungen in der hohlen Hand rund formen.

5. Die Teiglinge auf ein Backblech setzen und abgedeckt ca. 2 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen. Hierbei sollten sie sich wieder mindestens verdoppeln. Kurz vor dem Ende der Ruhezeit Backofen auf 230 Grad vorheizen.

6. Burger-Buns mit einem Backpinsel mit flüssiger Butter bestreichen und für 10 bis 12 Minuten backen.

Tipp: Bereite in den Ruhezeiten des Teigs die Veggie-Patties vor und richte alles am Ende zusammen an!

Für die Veggie-Frikadellen:

7. Zwiebeln fein würfeln und in eine große Schüssel geben.

8. Milch, Haferflocken, Eier, Käse, Curry und Salz hinzufügen. Gut vermischen und mit Pfeffer nachwürzen. 15 Minuten durchziehen lassen.

9. Aus jeweils eineinhalb großen Esslöffeln Teig handtellergroße Frikadellen formen.

10. Je 4 Frikadellen in ca. 1 Esslöffel Butterschmalz bei mittlerer Hitze langsam auf einer Seite anbraten, bis die Unterseite schön fest ist. Wenden und von der anderen Seite braten.

11. Die ausgekühlten Burger-Buns mit einem scharfen Brotmesser in zwei Hälften teilen und nach Belieben mit Ketchup, Salat, Tomate und ggf. Zwiebel belegen.

Tipp: Die Frikadellen können auch mit anderen Gewürzen wie Paprikapulver oder Chiliflocken variiert werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

veronika_braun

Wie viel Milch benötigt man für die Frikadellen? 🤔

02.10.2022 14:10
Antworten
Gänseblümchen0815

Wie viel Milch denn für die Partys? Das fehlt wohl in der Zutatenliste 😉

16.09.2022 17:23
Antworten