Dünsten
Europa
fettarm
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Italien
kalorienarm
ketogen
Lactose
Low Carb
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachs aus dem Ofen

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 286 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.04.2002 807 kcal



Zutaten

für
1 kg Lachsfilet(s)
5 Tomate(n)
3 Zehe/n Knoblauch
½ Bund Basilikum
2 kleine Zwiebel(n)
Pfeffer, aus der Mühle (schwarz und weiß)
Salz
Olivenöl
1 Zitrone(n), den Saft
2 Becher Crème fraîche (evtl. mit Kräutern)

Nährwerte pro Portion

kcal
807
Eiweiß
54,54 g
Fett
59,61 g
Kohlenhydr.
12,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Lachs in 4 gleich große Stücke schneiden. Mit Olivenöl und Zitronensaft besprenkeln. Dann pfeffern und salzen.

Die Zwiebeln in Ringe schneiden und kurz blanchieren, die Tomaten häuten und würfeln, den Knoblauch in kleine Würfel oder dünne Scheiben hacken. Das Basilikum zupfen.

Den Fisch portionsweise auf Alufolie legen und Zwiebeln, Tomaten, Knoblauch und Basilikum auf den Filetstücken verteilen. Dann die Folie locker schließen und die Päckchen bei 200 °C für gut 30 Min. in den vorgeheizten Backofen geben.

Zum Servieren die Folie leicht öffnen und großzügig Crème fraîche auf das dampfende Gemüse geben.

Dazu schmeckt am besten Baguette pur oder mit Aioli.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Eisbaerbonzo

Super, wir waren heute wieder total begeistert. Das Beiwerk aus Tomate und so habe ich heute weggelassen und nur das Grundrezept mit Salz, Pfeffer und Limette in den Ofen gebracht. Dazu Romanesco, Pellkartoffel und Sauce aus 10% Joghurt. Wenig Arbeit und ein super Gericht, das man auch Gästen anbieten kann. Dankeschön Eisbaer

26.01.2019 22:15
Antworten
NiniNoh1991

Super leckeres Rezept. Ich habe es schon oft gemacht und es zählt zu meinen Lieblingsgerichten. Bei uns wird Lachs nur noch so zubereitet.

09.12.2018 12:38
Antworten
3schweine

Tolles Rezept. Hammer legger!!! Hab nur beim zweiten Mal das Gemüse verdoppelt und nur 180 Grad genutzt. Toll!!! Dazu frische, kleine Kartoffeln.

28.08.2018 19:37
Antworten
Gina-59

Tolles Rezept . Allen hatte es prima geschmeckt . Es gab Ofenkartoffeln dazu .

31.03.2018 16:50
Antworten
einhorn191

Sehr leckeres Rezept!!!! Ganz einfach und wirklich schnell gemacht!!!

27.02.2018 22:10
Antworten
matti

wir haben den lachs am stück gelassen...war sehr lecker!

21.01.2003 12:29
Antworten
Sivi

Stell dir vor, sogar Göga hat das hingekriegt. Und die Family war restlos begeistert! Tolles Rezept...! LG Sivi

03.11.2002 14:15
Antworten
susa_

Genial einfach! Einfach genial! Habe noch ein wenig Pernod zum Gemüse gegeben.

14.10.2002 21:12
Antworten
acigrand

Wirklich gut dein Lachs.Wir hatten Katoffelpüree dazu. LG acigrand

20.08.2002 07:48
Antworten
Mariatoni

Ein sehr schmackhaftes Rezept. Vielen Dank. Wir haben als Beilage Nudeln dazu gegessen. LG, Mariatoni

09.07.2002 23:04
Antworten