Streuselkuchen mit Kokospudding und Mango


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Mandel-Kardamom-Streusel

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 01.10.2022



Zutaten

für

Für den Teig:

2 Ei(er), Größe M
100 g Zucker
125 g Butter, zimmerwarme
200 g Weizenmehl Type 405
1 Pck. Vanillezucker
½ Pck. Backpulver

Für die Streusel:

100 g Butter, nicht zu weiche
75 g Zucker, brauner
100 g Weizenmehl Type 405
100 g Mandeln, gemahlene
1 Eigelb
1 Pck. Vanillezucker
½ TL Kardamompulver

Für die Füllung:

400 g Kokosmilch
1 Pck. Vanillepuddingpulver
3 EL Zucker
450 g Mangofruchtfleisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Für die Füllung von Kokosmilch, Puddingpulver und Zucker einen Pudding nach Packungsanweisung kochen. Beim Abkühlen immer wieder umrühren damit sich keine Haut bildet.

Die Mango in nicht zu große Würfel schneiden und auf einem Sieb etwas abtropfen lassen.

Aus allen Streuselzutaten einen Streuselteig kneten und zerkrümeln. Etwas kühl stellen.

Nun das Mehl mit Backpulver und Vanillezucker durchsieben.

Für den Teig die Eier mit einem Handmixer gut aufschlagen. Zucker untermixen und cremig schlagen. Nach und nach Mehlmischung sowie Butter untermischen, bis ein glatter Teig entsteht.

Eine 25er Springform etwas ausbuttern und den Teig einfüllen. Ist er noch sehr weich einfach etwas kaltstellen. Auf den Teig den Pudding verteilen und glattstreichen. Obenauf die Mangowürfel verteilen und mit den Streuseln bedecken.

Den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze stellen und den Kuchen etwa 70 - 80 Min. backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Aufschneiden am besten erst am nächsten Tag.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.