Rotweinpasta mit Mandelcrunch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Der Rotwein gibt den Nudeln eine herrliche Farbe und einen kräftigen Geschmack, der hervorragend zum wunderbar aromatischen Crunch passt. Mit frischen Tomaten, Oliven und Zutaten Deiner Wahl wird aus der warmen Vorspeise ein genialer Nudelsalat.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 15.08.2022



Zutaten

für

Für die Pasta:

250 g Spaghetti
0,7 Liter Gallo Family Vineyards Zinfandel
1 TL Salz
Olivenöl, 1 - 2 EL

Für den Crunch:

40 g Panko
40 g Salzmandel(n) oder Rauchmandeln
2 EL Öl
Knoblauchzehe(n), 2 - 3, oder 1 Feldknoblauch
1 Bund Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für die Pasta den Rotwein in einen Topf geben und aufkochen. 5 Minuten leicht köcheln, so dass der Alkohol entweichen kann. Die Nudeln zugeben und nach Packungsanweisung garen. Die Menge an Rotwein reicht für 250 g Nudeln, ähnlich wie bei einem One-Pot-Gericht bleibt kaum oder kein Wein übrig – die Nudeln saugen ihn fast komplett auf.
Nach dem Garen die Nudeln, falls nötig, abgießen und mit Olivenöl mischen.

Während die Pasta gart, den Crunch zubereiteten. Den Knoblauch schälen und fein hacken oder reiben, die Mandeln fein hacken.
Die Petersilie waschen, trockenschütteln, die Blätter von den Stielen zupfen (die Stiele für Brühe aufheben, sie sind sehr aromatisch) und ebenfalls fein hacken.

Das Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und den Knoblauch zusammen mit dem Panko golden anrösten. Die Mandeln hinzufügen und alles gut verrühren. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Pasta auf dem Teller anrichten und den Crunch darüber geben. Erst kurz vor dem Servieren die Petersilie unter den Crunch mischen oder über die fertige Pasta streuen.

Dazu passt ein Glas Gallo Family Vineyards Zinfandel perfekt.

Tipps zum Garen der Pasta:
Die Menge Wein ist geringer als beim klassischen Garen in Wasser, man muss die Nudeln etwas in den Topf mit dem kochenden Wein drücken. Um das zu erleichtern, kann man sie in der Mitte brechen oder handliche Nudeln wie zum Beispiel Tagliatelle-Nester verwenden.

Um die Nudeln bei gleicher Weinmenge als Hauptgang für 4 Personen zu garen, empfiehlt sich, die Nudeln etwa 3 Minuten ganz klassisch in Salzwasser zu kochen und sie dann (bereits biegsam) im Rotwein zu Ende zu garen.

Den Crunch unbedingt erst am Schluss zur Pasta geben!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.