Kassler in Rotwein, überbacken


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.94
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 26.04.2002 486 kcal



Zutaten

für
700 g Kasseler (Nacken ohne Knochen)
300 ml Wein rot, trocken
1 Paprikaschote(n), rot
1 Zwiebel(n), groß
1 Stange/n Lauch
200 g Champignons
1 EL Butter
2 EL Mehl
1 kl. Dose/n Tomatenmark
Salz
Pfeffer
Majoran
Basilikum
150 g Käse (Emmentaler), gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
486
Eiweiß
51,26 g
Fett
21,08 g
Kohlenhydr.
11,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Das Fleisch mit Pfeffer und Majoran einreiben und in 200 ml Wein ca. 20-30 Min. dünsten, warmstellen. Paprika in Streifen schneiden und zusammen mit den Lauchringen, der gehackten Zwiebel und den in Scheiben geschnittenen Champignons anbraten. Mit Mehl abstäuben, Tomatenmark dazugeben und mit dem restlichen Wein ablöschen, 5-10 Min.(je nach Geschmack) dünsten. Fleisch in Scheiben schneiden, Basilikum zupfen und unter das Gemüse mischen, noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Gemüsemischung über die Kasslerscheiben geben, mit Käse bedecken und im Ofen überbacken.
Dazu schmeckt lecker ein Kartoffelpüree, verfeinert mit gebratenen Zwiebel- und Champignonstücken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EBM0805

Habe das Gericht ausprobiert und bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis . Werde es auf alle Fälle wieder machen. Mein Tip wäre die Zeit des Fleisch Dünstens zu erhöhen,ich persönlich bin mit 30 Minuten nicht hingekommen.

22.07.2016 19:14
Antworten
Maddy87

Huhu! Ich liiiebe Rotwein. Also das perfekte Rezept für mich ;) Es war sehr lecker, ich habe den Kassler (bzw. das Kasslerkotelett ohne Knochen) einmal mit Emmentaler und einmal mit Gouda überbacken (hab das Rezept bereits 2x ausprobiert) und es hat beides sehr lecker geschmeckt. Das Rezept mit Weißwein kenne ich nicht. Vielleicht probiere ich es auch mal aus. :) Viele Grüße, Maddy

04.11.2015 14:33
Antworten
Bruce39

Hallo, tolles Essen, Kassler einmal anders, auch das garen im Rotwein. Habe noch ein paar Cerrytomaten dazugegeben, es ist gut frische Kräuter zu nehmen die getrockneten haben immer so einen Hauch von Heu. Danke für das leckere Rezept. Bruce39

23.03.2015 08:59
Antworten
heidegeist

Hallo, leider kann ich nicht ganz so euphorisch in die Jubelchöre einstimmen. Gerade die Soße hat mich nicht überzeugt. Was habe ich falsch gemacht? Für 4 Personen habe ich die Mengen noch aufgestockt, z.B. 1 Kilo Fleisch genommen, trotzdem war es bei zwei starken Männern gerade so ausreichend. Trotzdem danke für das doch schnell herzustellende und gut vorzubereitende Rezept. Gruß heidegeist

03.02.2010 06:40
Antworten
triwint

Immer wieder lecker. Gab es bei uns schon öfters. Habe es jetzt erst wieder für viele Gäste gemacht...kam sogar bei meinen Schwiegereltern gut an, obwohl die nur "klassisches Essen" mögen. Ich nehme ausgelöstes Kasslerkotelett und dünste gleich die geschnittenen Scheiben im Rotwein. Dazu Püree oder Kroketten- super!

28.01.2010 10:29
Antworten
sundream2

Das ist ein echter Knaller - hab zum Ablöschen der Soße den Rotwein verwendet, indem das Kasseler gedünstet wurde und noch nen guten Schuss Rotwein dazu, das Fleisch gewürfelt und mit dem Gemüse gemischt. Saulecker ;-)) LG Katharina

18.11.2003 09:09
Antworten
maxwo

Habe heute sehr gut gegessen!!! Das Rezept ist echt superlecker, da werde ich glatt zum Wiederholungstäter. Vor allem die Soße ist echt der Hit!

28.10.2003 22:37
Antworten
maxilli

Heute gab es dieses Gericht bei uns. Ich muß sagen, es war einfach lecker. Die Soße schmeckt ganz toll. Es ist wirklich zum Nachkochen zu empfehlen.

25.05.2003 16:25
Antworten
Katzelalu

Heute Mittag habe ich dieses Gericht gekocht. Sehr lecker. Ich habe noch einen Eßl. Kräuterfrischkäse untergerührt, das werde ich mir öfter kochen. Danke Katzelalu

10.02.2003 20:34
Antworten
Baumschaender

Hervorragend! War (relativ) einfach zu machen (viel Schnippelarbeit, mache ich aber gerne ;-)) und hat sehr gut geschmeckt. Die Sauce war geschmacklich ein Hit!

04.09.2002 22:41
Antworten