Risotto mit Linsen, Lauch und Erbsen, mit Orangennote


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne Alkohol

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. simpel 13.08.2022



Zutaten

für
100 g Lauch
100 g Erbsen, TK
1 Knoblauchzehe(n)
1 Orange(n), unbehandelt, Saft und Schale
75 g Risottoreis
75 g Linsen, rote
700 ml Gemüsebrühe, heiße, ca.
etwas Öl
etwas Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
3 EL Parmesan, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 3 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 33 Minuten
Die Orange heiß waschen und trockenreiben. Etwas Schale, 0,5 bis 1 TL, fein abreiben, den Saft auspressen. Den Lauch waschen, längs halbieren oder vierteln und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch fein hacken. Die Linsen in einem Sieb abspülen.

Ca. 2 EL Öl in einem weiten Topf erhitzen, Lauch und Reis darin unter Rühren andünsten, bis der Reis anfängt glasig zu werden. Knoblauch zufügen und kurz mitdünsten. Mit dem Orangensaft ablöschen.
Etwas heiße Gemüsebrühe angießen und unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis die Brühe fast aufgesaugt ist. Nach und nach weitere Brühe zufügen. Nach ca. 15 - 20 Minuten die Linsen zugeben. kurz vor Ende der Garzeit die Erbsen dazugeben.

Parmesan und Orangenschale unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und kurz ziehen lassen. Die Orangenschale vorsichtig dosieren, damit sie nicht zu dominant schmeckt.

Das Risotto soll am Ende sämig sein, der Reis soll noch Biss haben. Die Kochzeit beträgt je nach Reissorte ca. 30 - 40 Minuten.

Die Menge reicht, je nach Appetit, für 2 - 3 Personen als Hauptgericht, als Beilage auch für mehr Personen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.