Maronen-Semmelknödel mit gebratenen Tomaten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Alpenküche mit mediterranem Flair


30 Min. normal 08.11.2022 941 kcal

Zutaten

für
250 g Brötchen, altbacken
6 Stiele Petersilie, glatte
200 g Marone(n) gegart (Vakuumbeutel)

Mit Abo weiterkochen

Dieses leckere Rezept und noch viel mehr bekommst du exklusiv mit Chefkoch PLUS.
Rezepte bekannter Köch:innen & beliebter Magazine
Praktischer Wochenplaner mit Einkaufsliste
Keine Banner- und Videowerbung
Chefkoch PLUS bekommst du schon

ab 2 € im Monat

Jetzt kostenlos testen Mehr über PLUS erfahren
Du hast bereits Chefkoch PLUS? Einloggen

Zutaten

für
250 g Brötchen, altbacken
6 Stiele Petersilie, glatte
200 g Marone(n) gegart (Vakuumbeutel)
1 Zwiebel(n) (60 g)
40 g Butter
200 ml Vollmilch
3 Ei(er), Größe M
3 EL Röstzwiebeln
30 g Semmelbrösel
Muskat, frisch gerieben
Salz und Pfeffer
800 g Tomate(n)
2 EL Zucker, brauner
Cayennepfeffer
1 Bio-Zitrone(n)
2 Zwiebel(n), rote (120 g)
Zucker
6 Stiele Oregano
6 Stiele Basilikum
4 EL Kürbiskernöl
3 EL Aceto balsamico
3 EL Olivenöl
4 kleine Ricotta (à 100 g)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 26 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 6 Minuten
1. Brötchen in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Petersilie mit den Stielen fein schneiden. Maronen mittelfein hacken. Zwiebel fein würfeln und in 20 g Butter glasig dünsten. Petersilie und Maronen zugeben und kurz mitdünsten. Milch zugießen und erwärmen. Zwiebel-Milch über die Brötchen gießen und 10 Minuten ziehen lassen. Eier, Röstzwiebeln und Semmelbrösel zugeben und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Knödelteig mit den Händen zu einer gleichmäßigen Masse verkneten. Masse mit befeuchteten Händen zu 8 Knödeln formen und in einen großen Topf mit kochendem Salzwasser geben. Bei milder Hitze 20 Minuten gar ziehen lassen. Restliche Butter in einem Topf bei milder Hitze bräunen.

2. Inzwischen Tomaten waschen, halbieren und die Stielansätze keilförmig entfernen. Zucker, 1 TL Salz, ½ TL Pfeffer und 1 Prise Cayennepfeffer mischen. Die Schnittflächen der Tomaten mit der Gewürzmischung bestreuen und leicht andrücken. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und 3 EL Saft auspressen. Rote Zwiebeln in feine Scheiben schneiden und mit Zitronensaft, 1 Prise Zucker und Salz mischen. 

3. Oregano- und Basilikumblätter von den Stielen abzupfen. Kürbiskernöl und Balsamessig verrühren und mit Salz würzen. 

4. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Tomaten darin auf den Schnittflächen ca. 1 Minute scharf anbraten.

5. Knödel mit der Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und kurz abtropfen lassen. Ricotta abtropfen lassen, auf Tellern anrichten und mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer bestreuen. Knödel und Tomaten auf die Teller verteilen und mit Kräutern und Zwiebeln bestreuen. Knödel mit brauner Butter und Dressing beträufeln und sofort servieren.

Pro Portion 26 g E, 47 g F, 92 g KH = 941 kcal (3939 kJ)

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.


Plus Sidebar Banner