Meine besten Ciabattabrötchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit drei Mehlsorten, für 6 Brötchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 25.07.2022



Zutaten

für
60 g Weizenmehl Type 550
150 g Weizenvollkornmehl
240 g Dinkelmehl Type 630
6 g Salz
10 g Frischhefe
½ TL Rübensirup
300 g Wasser, lauwarm
20 g Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Stunden 40 Minuten
Die drei Mehlsorten mit dem Salz durchsieben. Hefe und Rübensirup im warmen Wasser auflösen. Das Hefewasser auf das Mehl schütten, das Öl zugeben und alles zu einem Teig verkneten. Er ist relativ weich. Evtl. noch etwas Mehl unterarbeiten. Der Teig sollte nur leicht kleben.

Abgedeckt den Teig etwa eine gute Stunde gehen lassen, dabei alle 20 Minuten den Teig einmal falten. Dann den Teig abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, etwas zusammendrücken, evtl. nochmal etwas Mehl unterkneten und den Teig ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur anspringen lassen.

Vom Teig sechs gleich große Teile abtrennen, mit bemehlten Händen zu länglichen Brötchen formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die Brötchen abdecken und nochmal gehen lassen.

Den Ofen auf 230° C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Brötchen im oberen Drittel ca. 20 Minuten backen.

Die fertigen Brötchen auf einem Gitter abkühlen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.