Kartoffeln mit Senfgurkensauce

Kartoffeln mit Senfgurkensauce

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 28.07.2022



Zutaten

für
2 Gläser Senfgurke(n), à ca. 300 g
200 g Hinterschinken
1 große Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
2 EL Butter
1 EL Rinderbrühepulver
250 ml Sahne
125 ml Wasser
1 Prise(n) Salz
Saucenbinder
10 große Kartoffel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Senfgürkchen in mundgerechte Würfel schneiden, dabei darauf achten, dass keine Senfkörner an den Gurken haften. Den Hinterschinken in kleine Quadrate schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides in keine Würfel hacken.

Die Butter in einer ausreichend großen Pfanne oder auch einem Schmortopf auf höchster Stufe erhitzen. Wenn die Butter zerlaufen ist und leichte Bläschen entstehen, den Herd auf mittlere Hitze zurückschalten und die Zwiebel darin anschwitzen, bis sie schön glasig ist. Anschließend klein geschnittene Senfgurken, Schinken sowie Knoblauch dazugeben. Die Hitze auf niedrig stellen und zugedeckt ca. 20 Min. dünsten.

Währenddessen die Kartoffeln schälen und in Salzwasser weichkochen.

Nach Ablauf der 20 Minuten unter Rühren die flüssige Sahne sowie das Wasser hinzufügen und mit der Instantbrühe sowie Salz nach Geschmack abschmecken. Alles nochmals fünf Minuten bei niedrigster Herdstufe köcheln. Zum Schluss noch etwas Saucenbinder hinzugeben, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht hat und nochmals abschmecken.

Die Salzkartoffeln mit der Sauce servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.