Kleiner Ruck-zuck Mandelkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne Mehl

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 01.07.2022



Zutaten

für
3 Ei(er), Größe M
200 g Puderzucker
200 g Mandeln, gemahlen
n. B. Bittermandelaroma
Puderzucker zum Bestäuben
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Eier in einer Schüssel ca. 2 Min. fluffig aufschlagen. Puderzucker zugeben und zu einem glatten Teig verquirlen. Gemahlene Mandeln und evtl. das Backaroma gut untermischen.

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Eine 18er Springform leicht einfetten und den Teig einfüllen. Den Kuchen ca. 35 - 40 Min. backen. (Stäbchenprobe machen).

Auf einem Gitter abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Oder mit Puderzuckerguss bestreichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EVA-S-PUNKT

Exakt nach Rezept zubereitet, zur Hälfte gemahlene Mandeln, Rest aus Mandelblättchen (selber in der Mühle gemahlen). Zusätzlich ein paar Tröpfchen Vanillearoma. Schmeckt ähnlich wie Marzipan, aber besser...😁 Lässt sich prima am Vortag zubereiten, ist außen knusprig und innen wunderbar feucht. Ich gebe gerne 5 Sterne!!👍

09.07.2022 21:09
Antworten
Tatunca

Mandelmehl enthält weit weniger Fett als gemahlene Mandeln und ist sehr fein, halt so wie Mehl. Dadurch wird das Gebäck auch etwas fester als mit gemahlenen Mandeln. Man kann es aber benutzen. Gruß aus dem Schwarzwald Tatunca

02.07.2022 20:46
Antworten
Löffel493

Hallo Tatunka, kann man auch Mandelmehl nehmen? Lieben Dank

02.07.2022 15:10
Antworten