Saltimbocca vom Seeteufel mit Spargelrisotto, Frühlingsgemüse und grünem Spargel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 13.07.22

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

75 Min. normal 10.07.2022



Zutaten

für
1 kg Seeteufel ohne Haut, ca.
15 Scheibe/n Guanciale, sehr dünn geschnitten
1 cl Marsala
250 g Risottoreis
½ Paprikaschote(n), rote
½ Paprikaschote(n), gelbe
10 Zuckerschote(n)
10 Spargelspitzen, grün
10 Spargelspitzen, weiß
1 Knoblauchzehe(n)
200 g Spargel, weißer
15 Stange/n Spargel, grüner
n. B. Balsamico
0,2 Liter Weißwein
40 g Butter
20 g Parmesan, gerieben
1 Liter Gemüsebrühe
3 Schalotte(n), fein gewürfelt
etwas Olivenöl
10 Salbeiblätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Den Seeteufel in 5 gleichgroße Stücke schneiden. Den Fisch leicht salzen und mit Guanciale umwickeln. Jeweils ein Salbeiblatt mit einrollen.

Öl in einen Kochtopf geben und erhitzen. Dann die klein geschnittenen gewürfelten Schalotten darin anschwitzen. Sobald die Zwiebeln weich geworden sind, den Risottoreis hinzugeben und umrühren. 150 ml trockenen Weißwein dazugeben und warten, bis der Weißwein vollständig verkocht ist.

Dann unter ständigem Rühren den zuvor erhitzen Gemüsefond dazugeben. Nach ca. 10 Min. Kochzeit den geschälten und klein geschnittenen weißen Spargel hinzugeben und mit der Brühe weiterkochen. Die Garzeit beträgt insgesamt ca. 25 min.

Dabei ständig umrühren und immer wieder mit Gemüsefond aufgießen. Kurz vor Ende der Garzeit die Butter und den Parmesan hinzugeben und ständig weiterrühren.

In einer beschichteten Pfanne Butter heiß werden lassen und darin die Saltimbocca vom Seeteufel so braten, dass der Bauchspeck braun wird. Den Fisch wenden und von der anderen Seite ebenfalls braun braten.

Die restlichen Salbeiblätter dazugeben und mit etwas Marsala und dem restlichen Weißwein ablöschen. Danach die Pfanne in den auf 150 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen geben und den Fisch gar ziehen lassen.

Parallel dazu das bunte Frühlingsgemüse in einer Wokpfanne mit etwas Rapsöl anschwitzen, sodass dieses noch knackig bleibt. Ebenfalls parallel dazu den grünen Spargel, bei dem die Enden abgebrochen wurden, in eine Pfanne mit Olivenöl geben, etwas salzen und mit etwas weißem Balsamico ablöschen.

Zum Anrichten das Risotto in einen Ring geben. Das bunte Frühlingsgemüse um den Ring herum auf den Teller geben und dann den Ring hochziehen. Jeweils drei Stangen grünen Spargel parallel daneben anrichten und das fertige Saltimbocca vom Seeteufel dazugeben.

Dieses Rezept hat Jürgen in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 3 aus Bremen - am Mittwoch, dem 13.07.22, als Hauptgericht zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.