Topfenknödel mit Fruchtspiegel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 08.07.2022

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 03.07.2022



Zutaten

für

Zutaten für die Topfenknödel:

25 Butter, weiche
20 g Puderzucker
100 g Semmelbrösel
250 g Quark, 40% oder Halbfettstufe
1 Ei(er), Größe L
1 Prise(n) Salz

Zutaten zum Wälzen der Knödel:

80 g Butter
80 g Semmelbrösel
etwas Salz
etwas Zucker

Zutaten für den Fruchtspiegel:

200 g Heidelbeeren
2 EL Wasser
40 g Zucker
1 EL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Salz dazugeben und die Semmelbrösel unterrühren. Jetzt den Quark und das Ei unterrühren. Den Teig 30 Minuten im Kühlschrank anziehen lassen. Danach in gleichgroße Knödel formen.

Während der Wartezeit die Heidelbeersoße zubereiten. Die Heidelbeeren verlesen und in kaltem Wasser waschen. Anschließend in ein Sieb zum Abtropfen geben. Die Heidelbeeren auf einer doppelten Lage Küchenpapier ausbreiten, damit noch etwas von dem Wasser aufgesaugt werden kann. Anschließend mit Zitronensaft, Zucker und Wasser in einem kleinen Kochtopf geben, aufkochen lassen und etwa 1 - 2 Minuten leicht köcheln lassen.

Danach in eine schmale Rührschüssel umfüllen, mit dem Mixstab zu einer Fruchtsoße pürieren und bis zum Gebrauch kühl stellen.

In einem großem Topf Wasser aufkochen, etwas Salz dazugeben und die Knödel einlegen. Aufkochen lassen, dann zurückschalten und die Knödel ca. 12 - 15 Minuten darin simmernd ziehen lassen.

In einer Pfanne die Semmelbrösel in Butter rösten, eine Prise Salz und etwas Zucker hinzufügen. Die fertigen Knödel mit dem Schaumlöffel aus dem Kochwasser heben, gut abtropfen lassen und in den Bröseln wenden.

Dieses Rezept hat Günther in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 5 aus Augsburg - am Freitag, dem 08.07.2022, als Nachspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.