Kaiserschmarrn mit Apfelmus und Walnusseis


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 04.07.2022

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 03.07.2022



Zutaten

für

Zutaten für das Apfelmus:

5 Äpfel
4 EL Zucker
½ Zitrone(n)
½ TL Zimt
250 ml Apfelsaft
250 ml Wasser

Zutaten für das Walnusseis:

400 g Kondensmilch, gezuckerte
500 g Sahne
200 g Walnüsse

Zutaten für den Kaiserschmarrn:

120 g Mehl
250 ml Milch
80 g Eigelb
1 Vanilleschote(n), davon das Mark
1 TL Zitronenabrieb (unbehandelt)
1 EL Rum
40 g Butter, flüssige braune
140 g Eiweiß
Salz
60 g Zucker
40 g Butter
Rumrosinen oder in Apfelsaft eingelegte Rosinen
2 EL Mandelblättchen
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 30 Minuten
Äpfel waschen und schälen. Vom Kerngehäuse entfernen und in fingergroße Würfel schneiden. In einem Topf die Äpfel mit Zucker-Zimt-Mischung karamellisieren. Anschließend Apfelsaft und Wasser hinzufügen und alles 20 Minuten köcheln lassen.

Wenn die Äpfel schon leicht zerfallen, pürieren. Das Mus durch ein Sieb streichen und kühl stellen.

Die Walnüsse im Ofen bei 120 Grad 10 Minuten rösten. Anschließend im Mixer zerkleinern. Die gezuckerte Kondensmilch mit den Walnüssen verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse in ein passendes Gefäß füllen und in der Gefriertruhe mindestens 5 Std kühlen.

Das Mehl in einer großen Schüssel mit der Milch glattrühren. Die Eigelbe, das Vanillemark, die Zitronenschale, den Rum und die braune Butter unterrühren. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz cremig schlagen, nach und nach die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen und alles zu festem Schnee weiterschlagen. Den Eischnee unter die Eigelbmasse heben.

Den Backofengrill einschalten. In zwei kleinen ofenfesten Pfannen (24 bis 26 cm Durchmesser) jeweils 1 TL Butter bei milder Hitze zerlassen. Den Teig in den Pfannen verteilen und die Unterseite in etwa 2 Minuten hell bräunen.

Die abgetropften Rumrosinen und die Mandelblättchen darauf streuen und dabei darauf achten, dass sie mit Teig bedeckt sind. Den Kaiserschmarrn in den Pfannen nacheinander unter dem Backofengrill auf der untersten Schiene in etwa 3 Minuten goldbraun backen.

Den Kaiserschmarrn mit zwei Gabeln in mundgerechte Stücke zerteilen. Die übrige Butter mit dem restlichen Zucker hinzufügen und die Kaiserschmarrn in den Pfannen unter Rühren auf dem Herd bei mittlerer Hitze etwas karamellisieren. Auf vorgewärmte Teller verteilen und mit Puderzucker bestäuben.

Dieses Rezept hat Barbara in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 1 aus Augsburg - am Montag, dem 04.07.2022, als Nachspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.