Gebratener Wels mit Zwiebel-Kartoffelsalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 22.06.2022



Zutaten

für
4 Welsfilet(s) à ca. 125 g
1 Limette(n), Saft davon
n. B. Meersalz und Pfeffer, bunter, aus der Mühle
100 g Butter
900 g Kartoffel(n)
1 große Zwiebel(n)
250 ml Gemüsebrühe
8 EL Sonnenblumenöl
50 ml Kräuteressig (Rosmarinessig)
4 TL Schnittlauch, gefriergetrocknet
4 TL Petersilie, gefriergetrocknet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden
Die Welsfilets unter fließendem Wasser abwaschen und danach trockentupfen. Die Filets mit etwas Limettensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Die gewürzten Welsfilets im Kühlschrank ca. 2 Stunden marinieren lassen.

In der Zwischenzeit den Kartoffelsalat zubereiten. Die Kartoffeln mit Schale bei mittlerer Hitze etwa 25 - 30 Minuten kochen. Nach dem Abkühlen die Kartoffeln schälen und danach in Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen, fein würfeln und in einer Pfanne mit 4 EL Essig sowie 4 EL Öl glasig dünsten. Jetzt die Gemüsebrühe mit den Zwiebeln vermischen und erhitzen. Senf einrühren und mit Essig, Pfeffer und Salz kräftig abschmecken. Die noch warme Brühe nun über die Kartoffelscheiben geben, gut vermischen und etwa 1 Stunde durchziehen lassen.

Nun eventuell noch nachwürzen und das restliche Öl unterrühren. Den Schnittlauch und die Petersilie ebenfalls mit den Kartoffeln vermischen.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Welsfilets von jeder Seite ca. 3 - 4 Minuten lang goldgelb braten.

Die Filets auf einem warmen Teller mit dem Kartoffelsalat anrichten und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.