Liebesgrüße aus Düsseldorf

Liebesgrüße aus Düsseldorf

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 30.06.22

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

100 Min. simpel 26.06.2022



Zutaten

für
120 g Butter
200 g Weizenmehl
165 g Zucker
5 Ei(er)
75 g Butter
200 g Zartbitterschokolade
200 ml Sahne
65 g Puderzucker
120 ml Sahne
120 g Frischkäse
20 g Vanillezucker
2 Vanilleschote(n)
2 Bio-Limette(n), Abrieb davon
1 Pck. Sahnesteif
1 Glas Schattenmorellen
2 TL Zucker
1 Glas Zwetschge(n)
40 g Vanillezucker
2 Vanilleschote(n)
300 ml Sahne
3 g Agar-Agar

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 40 Minuten Ruhezeit ca. 13 Stunden Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Stunden 15 Minuten
Für den Sandteig das Weizenmehl in einen Behälter geben. 120 g Butter mit einer Reibe dazu raspeln und 90 g Zucker dazugeben. Nun ein Ei dazugeben und alles zu einem Teig kneten. In Folie gewickelt im Kühlschrank lagern.

Für die Füllung die Schattenmorellen mit dem Zucker kurz aufkochen und mit dem Abrieb einer Limette abschmecken. Alles fein pürieren und zur Seite stellen.

Den Teig ausrollen und Tartelettes rund ausstechen und in Tartelette-Förmchen geben. Aus dem Teig kleine Würste rollen und damit den Seitenrand der Törtchen auslegen.

Mit der Kirschfüllung füllen und mit dem Sandteig kleine Streifen auf die Füllung legen. Die Törtchen circa 25 Minuten bei 180 °C backen. Abkühlen lassen und aus der Form nehmen.

Für die Mousse au Chocolat die übrigen 4 Eier trennen und aufschlagen, das Eiweiß einfach zur Seite stellen. Nun 45 g Butter über dem Wasserbad schmelzen und 200 g Zartbitterschokolade darin ebenfalls mit der Butter verschmelzen lassen.

Nun das Eigelb mit etwas heißem Wasser und 20 g Puderzucker cremig schlagen. Zeitgleich 200 ml Sahne mit etwas Sahnesteif und 30 g Zucker aufschlagen.

Das Eiweiß mit einer Prise Salz und etwas Zucker steif schlagen. Die Eigelbmasse unter die Schokolade rühren, danach die Sahne vorsichtig mit einem Schaber unterheben. Zuletzt vorsichtig das Eiweiß unter die Masse heben, nicht mit einem Handmixer.

Für die salzigen Zwetschgen ein paar Zwetschgen aus einem Glas nehmen, mit 2 Prisen Salz vermengen über den Tag stehen lassen.

Für die Frischkäsecreme 120 ml Sahne mit 120 g Frischkäse vermengen, die Vanille und das Sahnesteif unterheben und mit Limettenabrieb und Zucker abschmecken. In einen Spritzbeutel füllen und kühlen.

Für die Vanillesauce die Sahne zusammen mit der Vanille und dem Zucker aufkochen. Nach Belieben mit Lebensmittelfarbe einfärben. 3 g Agar-Agar untermischen und alles zusammen 2 Minuten kochen. Die Sauce im Tiefkühler erkalten lassen.

Vor dem Servieren rausnehmen, mit dem Pürierstab flüssig schlagen und leicht erhitzen.

Die gefüllten Riemchen mit einer Tülle vom Frischkäse dekorieren.

Die Vanillesauce in Streifen auf den Teller geben, das Törtchen in die Mitte setzen und links und rechts jeweils eine Kugel Mousse und etwas salzige Zwetschgen geben. Mit Schokostreuseln bestreuen und servieren.

Dieses Rezept hat Jürgen in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 4 aus Düsseldorf - am Donnerstag, dem 30.06.22, als Nachspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.