Eingesackt: Sacchetti mit Serrano-Feigen-Füllung in Weißweinsauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 27.06.22

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

80 Min. normal 26.06.2022



Zutaten

für

Zutaten für den Teig:

400 g Hartweizengrieß
50 g Hartweizengrieß für die Arbeitsfläche
190 g Wasser, kaltes
n. B. Salz

Zutaten für die Füllung:

100 g Serranoschinken
70 g Feige(n), getrocknete
150 g Ziegenfrischkäse
1 Eigelb
Salz und Pfeffer

Zutaten für die Sauce:

100 g Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
220 g Wasser
110 g Weißwein, trockener
1 EL Speisestärke
1 TL, gehäuft Gemüsebrühepaste oder 1 Gemüsebrühwürfel für 0,5 l
n. B. Zitronensaft
Salz und Pfeffer
60 g Crème fraîche
50 g Butter, kalte, in Stücken
n. B. Öl oder Butterschmalz zum Braten

Zutaten für den Parmesanchip:

1 Stück(e) Parmesan
Salz
Chilipulver
Paprikapulver

Zutaten für die Garnitur:

n. B. Feige(n), frische
n. B. Serranoschinken
n. B. Chilifäden

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 25 Minuten
Für die Parmesanchips den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Parmesan hobeln und Parmesan-Häufchen auf das Backblech geben.

Die Häufchen in flache Kreise mit einem Durchmesser von ca. 10 cm drücken und ca. 5 - 7 Minuten, je nach gewünschter Bräune, backen. Nach der Backzeit abkühlen lassen und auf Küchenpapier zwischenlagern.

Für den Sacchetti-Teig Grieß, Wasser und Salz in einer Küchenmaschine oder mit den Händen verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. In dieser Zeit mit der Füllung fortfahren.

Dafür den Serranoschinken und die Feigen klein hacken oder in der Küchenmaschine zerkleinern. Ziegenfrischkäse, Eigelb, Salz und Pfeffer dazugeben und vermischen.

Nach der Kühlzeit den Nudelteig in 4 Portionen teilen. Jede Portion nacheinander auf einer mit Grieß bestreuten Arbeitsfläche hauchdünn ausrollen und Kreise mit ca. 6,5 cm ausstechen.

Auf jeden Kreis mittig je 1/2 TL der Füllung geben. Alle Kreisränder nach oben ziehen und über der Füllung zusammendrücken, sodass die Füllung eingeschlossen wird und kleine Säckchen entstehen.

Die fertigen Sacchetti ca. 20 Minuten - je nach gewünschter Bissfestigkeit - im Dampfgarer garen. In dieser Zeit die Sauce herstellen.

Für die Sauce die Zwiebeln und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden und in einem kleinen Topf mit etwas Fett rösten. Wasser, Wein, Speisestärke, Gemüsebrühepaste, Zitronensaft, Salz und Pfeffer dazugeben und aufkochen lassen.

Die Sauce bei geschlossenem Deckel reduzieren lassen. Kurz bevor die Sacchetti fertig sind, die Crème fraîche und die Butter zur Sauce dazugeben und nochmals aufkochen. Die Sauce nach Belieben pürieren.

Zum Anrichten die Sacchetti auf fünf vorgewärmten Tellern verteilen, Sauce angießen, mit Serranoschinkenstreifen, frischen Feigen, Chilifäden und dem Parmesanchip garnieren und servieren.

Dieses Rezept hat Natalie in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 1 aus Düsseldorf - am Montag, dem 27.06.22, als Vorspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.