Mezzelune mit Spargel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

gefüllte italienische Nudelhalbmonde

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 22.06.2022



Zutaten

für
2 Pck. Ravioli (Mezzelune), à 250 g mit Spargel und Käse
500 g Spargel, weißer
100 ml Sahne
20 g Kräuterbutter oder mehr nach Geschmack
etwas Zitronensaft oder Weißwein
1 Prise(n) Zucker
n. B. Salz
1 Prise(n) Pfeffer, weißer
2 Lauchzwiebel(n)
2 EL Petersilie, gehackte
n. B. Parmesan, geriebener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
In einer emaillierten Pfanne wenig gesalzenes Nudelwasser zum Kochen bringen. Die 1. Packung Halbmonde 3 - 4 Minuten knapp mit Wasser bedeckt kochen und mit einem Schaumlöffel auf einen Teller geben. Mit der zweiten Packung ebenso verfahren.

Den Spargel währenddessen schälen und die Enden abschneiden. Schräg in mundgerechte Stücke schneiden. Den Spargel anschließend im Nudelwasser kochen. Einen Spritzer Zitronensaft, Kräuterbutter und Sahne dazugeben. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn der Spargel nach ca. 8 - 15 Minuten (je nach Dicke der Stangen und Größe der Stücke) bissfest ist, Nudeln, Lauchzwiebeln und Petersilie dazugeben und alles vorsichtig mischen. Mit Parmesan bestreuen und ohne Hitze noch etwas ziehen lassen. Die Flüssigkeit wird durch die Füllung und den Parmesan gut aufgenommen. Nudeln und Spargel behalten ihren Biss.

Ergänzungen sind mit grünem Spargel, Schinken, gebratenen Garnelen und vielem mehr möglich.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.