Bewertung
(168) Ø4,56
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
168 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.11.2005
gespeichert: 4.048 (10)*
gedruckt: 28.011 (167)*
verschickt: 213 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
147 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
400 g Mehl
Ei(er)
150 ml Wasser
1/2 TL Salz
  Für die Füllung:
400 g Hackfleisch, gemischt
50 g Butter
3 EL Sahne
Zwiebel(n)
  Salz und Pfeffer, schwarzer
  Knoblauch, nach Bedarf
  Für die Sauce:
  Knoblauchzehe(n) oder Zwiebeln nach Bedarf
2 EL Butter
3 EL Essig
  Salz und Pfeffer nach Geschmack
  Schmand
 etwas Brühe aus Brühwürfel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 20 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl in eine Rührschüssel geben, eine Vertiefung formen und das Wasser, Ei und Salz zugeben. Das Ganze zu einem festen Teig kneten (Nudelteig), mit einem Tuch abdecken und 20 - 30 Minuten ruhen lassen.

Das Fleisch mit kleingehackten Zwiebeln, Butter, Pfeffer und Gewürzen vermengen.

Den Teig zu einem Strang (1,5 - 2 cm) rollen und Stücke abschneiden (1 - 1,5 cm). Aus diesen Teilen Plätzchen rollen. Man kann den Teig auch bis zu einer Dicke von ca. 2 mm ausrollen und dann mit einem Glas runde Stücke ausschneiden.

Darauf mithilfe eines Löffels die Fleischmasse legen, das Fleisch im Teig einschließen und die Ränder zudrücken. Die Pelmeni in kochendes Salzwasser oder in Brühe legen. Nachdem das Wasser wieder aufkocht und die Pelmeni an die Oberfläche schwimmen, noch ca. 2 - 3 min ziehen lassen.

Wasser abgießen. Pelmini in eine Schüssel geben und mit Butterflocken bedecken. Die Pelmeni kann man mit Butter, mit Schmand, mit Essig oder mit der Mischung aus gehacktem Knoblauch oder Zwiebeln, Pflanzenöl, Essig, Salz und Pfeffer servieren.