Waldhonig mit Kokoszucker


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach und lecker, zum Verschenken geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. normal 03.06.2022



Zutaten

für
300 g Fichtenspitzen
200 g Löwenzahnblüten
10 Blätter Minze, wilde
20 Blätter Zitronenmelisse
Kokosblütenzucker oder Rohrzucker, Menge s. Zubereitung
4 TL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Fichtenspitzen, Minze und Zitronenmelisse zerkleinern, beim Löwenzahn nur das Gelbe der Blüten verwenden, am besten in der Mittagssonne sammeln, wenn sie offen sind.

Alles waschen und dann in den Topf geben. So viel Wasser hinzugeben, dass das Wasser das Grüne leicht bedeckt.

Ca 15 Minuten zugedeckt kochen. Die Kräuter werden anfangen zu "atmen". Abgießen, sobald die Farbe leicht braun wird.

Die abgegossene Flüssigkeit abmessen, etwas über die Hälfte des Volumens der Flüssigkeit an Zucker hinzugeben (2:1). Kokoszucker, wenn man es süßer mag, sonst Rohrzucker.

Erneut aufkochen lassen, jeweils nach 15 min Kochzeit eine Probe auf einen Teller tropfen, um die Konsistenz im kalten Zustand zu prüfen. Währenddessen kann man die Gläser für die Aufbewahrung vorbereiten.

Sobald die Konsistenz passt, noch heiß in die vorbereiteten Gläser gießen, dann abkühlen lassen. Lagern oder verschenken, durch den Zuckergehalt hält der Fichten-Löwenzahn-Honig mehrere Monate.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.