Spargelsuppe mit Kräuterwaffeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 07.06.2022



Zutaten

für

Für die Suppe:

1 Bund Suppengemüse (mit Möhren, Lauch und Sellerie)
500 g Spargel, weiß
500 g Spargel, grün
2 TL Salz
1 TL Zucker
1 TL Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
1 Liter Gemüsebrühe

Für die Waffeln:

2 Ei(er)
250 ml Milch
150 g Mehl
1 TL Backpulver
etwas Salz
2 TL 8 Kräuter, TK
etwas Öl für das Waffeleisen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Das Suppengemüse waschen, putzen und grob würfeln. Weißen Spargel schälen. Grünen Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden.

Spargelschalen und -enden mit der Gemüsebrühe, Salz, Zucker, Pfefferkörnern und Lorbeerblatt in einem Topf aufkochen. Ca. 30 Min. abgedeckt köcheln lassen. Anschließend alles durch ein feines Sieb abgießen und die Brühe dabei auffangen.

Für die Waffeln die Eier mit Milch, Mehl und Backpulver verrühren. Mit Salz abschmecken. Den Teig 30 Min. ruhen lassen, dann die TK-Kräuter in den Teig rühren.

Das Waffeleisen erhitzen, mit Öl einfetten und nacheinander Waffeln aus dem Teig backen.

Den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. Die Brühe erhitzen, abschmecken und die Spargelstücke darin 6 Min. kochen lassen.

Zum Servieren die Suppe in Suppenteller geben und die Waffeln dazu reichen.

Reicht als Vorspeise für 4 Personen oder als Hauptspeise für 2 gute Esser.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.