Superschnelle Sauce Bearnaise in 5 Minuten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Ganz leicht und gelingsicher hergestellt mit dem „Zauberstab“

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

3 Min. normal 31.05.2022



Zutaten

für
80 g Butter
20 ml Schlagsahne
3 EL Weißwein, trockener
3 Eigelb
1 TL Senf, milder
¼ TL Meersalz
1 TL Zucker
¼ TL Pfeffer, weißer
1 EL, gehäuft Estragon, frisch, grob gehackt (oder 1 TL getrocknet)
½ m.-große Schalotte(n)
1 Lorbeerblatt, frisch
60 ml Pflanzenöl, neutrales (Raps oder Sonnenblume)
½ TL Speisestärke oder Xanthan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 3 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Zur Herstellung der schnellen Bearnaise benötigt man einen Pürierstab und ein zylindrisches Gefäß, das im Durchmesser nur wenig größer sein darf als die Schneide des Pürierstabes.

Eier trennen (das Eiklar wird nicht verwendet), die Schalotte fein würfeln, den frischen Estragon grob hacken.

Jetzt auf dem Herd in einem kleinen Topf den Weißwein 1 Minute mit der Schalotte und dem Lorbeerblatt aufkochen, damit das meiste an Alkohol verdampft. Dann von der Flamme nehmen und die Butter zugeben und schmelzen lassen. Dann noch die Sahne und Pflanzenöl zugeben, alles gründlich durchschwenken oder rühren und in das Mixgefäss umfüllen. Vorher das Lorbeerblatt herausfingern .

Tipp:
Wenn ihr das Lorbeerblatt vom Mittelstrunk her mit einem scharfen Messer einige Male einschneidet, ist das Aroma viel besser!

Alle anderen Zutaten auch in den Mixbecher geben, die Eigelbe zuletzt.
Jetzt den Zauberstab bis auf den Boden des Gefäßes absenken, auf voller Stufe einschalten und langsam nach oben ziehen. Schon ist die Bearnaise grundsätzlich fertig.

Gegebenenfalls nach persönlichem Geschmack mit Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen und für die eigene "maßgeschneiderte" Rezeptur für die Zukunft merken. Wer mag, gibt ein paar Spritzer Zitronensaft für einen Tick mehr Frische hinzu.

Warm oder kalt ist meine Sauce Bearnaise ein wunderbarer Begleiter zu Roastbeef, Fisch, Spargel, Kartoffeln, Gemüse und, und, und….

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiefhusener

Danke!

27.07.2022 19:09
Antworten
Anke1709

Sehr leckere Sauce und schnell gemacht! Dafür gerne 5*

22.07.2022 13:51
Antworten