Bewertung
(39) Ø4,07
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
39 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.11.2005
gespeichert: 1.687 (2)*
gedruckt: 12.201 (21)*
verschickt: 158 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.04.2005
166 Beiträge (ø0,04/Tag)

Zutaten

500 g Quark (Magerquark)
200 g Frischkäse, light
300 g Naturjoghurt, 1,5%igen
180 g Fruchtzucker
125 g Grieß (Weichweizengrieß)
Ei(er)
500 g Heidelbeeren, (frisch oder TK)
1 Tüte/n Backpulver
1 Tüte/n Vanillezucker
1 Tüte/n Puddingpulver, Vanille, von Natreen
Zitrone(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Rezept ist wirklich mehr als einfach: alle oben aufgeführten Zutaten in eine Rührschüssel geben (die Zitrone vorher auspressen) und mit dem Schneebesen cremig rühren.

In eine gut eingeölte Springform schütten und bei 160 Grad Umluft ca. 75 Minuten backen, bis der Kuchen leicht braun auf der Oberseite wird. Den Ofen während des Backens nicht öffnen! Nach den 75 Minuten den Ofen ausstellen und den Kuchen (bei geschlossenem Ofen) darin lassen, bis er kalt ist. Kann einige Stunden dauern.
Wenn der Ofen aufgemacht wird oder der Kuchen zu schnell herausgezogen wird, fällt er hässlich in sich zusammen. Ein bisschen fällt er aber auf jeden Fall zusammen, das gehört dazu, nicht ärgern.

Statt Blaubeeren kann man natürlich auch Erdbeeren, Himbeeren, Mandarinen, Schattenmorellen oder anderes Obst nehmen.