Süß trifft eisig und exotisch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 01.06.22

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 21.05.2022



Zutaten

für

Zutaten für die Schokoküchlein:

160 g Zartbitterschokolade
150 g Butter
250 g Ei(er)
160 g Zucker
65 g Mehl
40 g Kakaopulver
Fett für die Förmchen
Puderzucker zum Bestäuben

Zutaten für das Sahneeis:

5 Eigelb
100 g Zucker
50 g Agavendicksaft
500 ml Sahne
1 Vanilleschote(n)
½ Tonkabohne(n), gerieben
n. B. Streusel, dunkle oder geröstete Pinienkerne zum Garnieren

Zutaten für die Salzkaramell-Sauce:

200 g Zucker
¼ Tasse Wasser
90 g Butter
½ TL Salz
1 TL Vanillepaste

Zutaten für die Avocado-Orangencreme:

2 Avocado(s), weiche
n. B. Orange(n), 3 - 4 Stück, Saft davon
etwas Zucker, braun, 2 - 3 EL
n. B. Mango(s) und Orangen, in Stücke geschnitten, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 35 Minuten
Für die Schokoküchlein die Schokolade und die Butter zusammen im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Das Ei und den Zucker schaumig schlagen, das Mehl zugeben und mit der Schokoladenmischung vermengen. Den Kakao unterrühren und die Masse in einen Spritzbeutel füllen.

Für gut 2 Stunden in den Kühlschrank legen. Den Teig in kleine gefettete Formen mit einem Durchmesser von 6 – 7 cm geben und bei 180 °C Umluft ca. 10 - 12 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

Für das Sahneeis die Eier mit dem Zucker und dem Agavensirup schaumig schlagen. Die Sahne mit der ganzen Vanilleschote und der geriebenen Tonkabohne kurz aufkochen und dann zur Eiermasse geben.

Die Masse vollständig abkühlen lassen und anschließen für ca. 40 - 50 Minuten in die Eismaschine geben. Das Eis mit gerösteten Pinienkernen dekorieren.

Für die Salzkaramellsauce den Zucker mit dem Wasser im Topf bei niedriger Temperatur erhitzen, bis sich der Zucker auflöst. Dabei immer rühren!

Die Hitze dann etwas höherstellen, den Deckel auf den Topf geben und den Sirup bei mittlerer Hitze weiterkochen, bis er am Rand braun wird. Dabei nicht rühren!

Sobald der Karamell goldbraun ist, den Topf schwenken, bis der Karamell dunkler wird. Dann den Topf vom Herd nehmen und die Butter einrühren. Falls sich der Karamell trennt, den Topf nochmal kurz auf die heiße Platte stellen und rühren. Dann Salz und Vanille unterrühren und den Karamell gut abkühlen lassen

Für die Avocado-Orangencreme die geschälten und entkernten Avocados mit Zucker und Orangensaft pürieren und eine Stunde kalt stellen. Achtung: Nicht zu lange stehen lassen, sonst wird es braun!

Dieses Rezept hat Antje in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 3 aus dem Allgäu - am Mittwoch, dem 01.06.22, als Nachspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.