Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.11.2005
gespeichert: 132 (1)*
gedruckt: 1.521 (11)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.02.2004
1.167 Beiträge (ø0,21/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
125 g Mehl, Weizenmehl Typ 550
125 g Mehl (Vollkornweizenmehl)
1/2 TL Salz
Ei(er)
Eigelb
150 g Butter, sehr kalt, in kleine Würfel geschnitten
50 g Käse (Gouda), gerieben
50 g Käse (Grana Padano), gerieben
200 g Quark (Magerquark)
100 g Crème fraîche
100 g Crème double
Ei(er)
Eigelb
3 Zehe/n Knoblauch, klein, gepresst
  Salz
  Pfeffer, weiß, gemörsert
1 TL Schabzigerklee
200 g Tomate(n), getrocknet, fein gehackt
250 g Pilze (Egerlinge), geputzt, fein gehackt
1 EL Butterschmalz
200 g Navet(s) (Navetten), küchenfertig, fein geraspelt
200 g Möhre(n), küchenfertig fein geraspelt
100 g Zucchini, küchenfertig, fein geraspelt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den Mehlen, einem Ei, dem Eigelb, 0,5 Tl Salz und der Butter einen Mürbeteig bereiten. Mit kühlen Händen alles schnell zusammenkneten und für mindestens 1 Std., mit Folie abgedeckt, im Kühlschrank ruhen lassen.
In der Zwischenzeit das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Egerlinge darin anschwitzen bis sie Flüssigkeit abgeben. Dann so lange weiter braten, bis alle Feuchtigkeit verdampft ist. Die Pilze in eine entsprechend große Schüssel füllen und mit den übrigen Gemüsen mischen.
Aus den restlichen Eiern, Salz, Pfeffer, Schabzigerklee, den Milchprodukten und dem Knoblauch eine geschmeidige Masse rühren und diese gleichmäßig unter das Gemüse verteilen.
Nun den Teig auf die Größe einer Springform (28cm) auswallen. Die Form mit Backpapier auskleiden, oder mit Fett und Paniermehl sorgfältig bearbeiten. Den Teig in die Form geben, einen hohen Rand formen und die Gemüsemasse darin ausstreichen. Im Backofen bei ca. 170°C für 50 bis 60 Min. backen.
Nach der Backzeit die Quiche für ca. 10 Minuten abgedeckt außerhalb des Ofens ruhen lassen. Dann erst anschneiden und servieren. Die Quiche lieber etwas zu lauwarm, als zu heiß servieren, weil sich das Aroma des Schabzigerklees erst bei ca. 38°C richtig entfaltet. Wird die Quiche zu heiß gegessen, kann das Besondere des Gewürzes nicht zur Geltung kommen.