Ricotta-Ravioli in Salbeibutter mit Radieschensalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept aus Chefkoch TV vom 07.06.2022 / gekocht von Lilli

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 07.06.2022



Zutaten

für

Zutaten für den Teig:

2 Ei(er)
200 g Mehl
1 EL Olivenöl
Salz aus der Mühle

Zutaten für die Füllung:

1 kleine Birne(n)
1 Schalotte(n)
1 Handvoll Walnüsse
150 g Ricotta
60 g Shiitake-Pilz(e)
Muskat
Rapsöl zum Anbraten
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle

Zutaten für den Radieschensalat:

80 g Radieschen
½ Frühlingszwiebel(n)
1 Schälchen Kresse (kleines Schälchen)
1 EL Himbeeressig
1 EL Agavendicksaft
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle

Zutaten für die Salbeibutter:

100 g Butter
2 Zweig/e Salbei
20 g Pinienkerne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Eier, Mehl, 1 TL Salz und Olivenöl miteinander vermengen und mindestens 5 min. zu einem geschmeidigen Teig kneten. Dann in Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank legen.

Schalotte abziehen und fein würfeln. Birne und Pilze putzen und ebenfalls fein würfeln. Die Walnüsse klein hacken.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotte darin anschwitzen. Birne, Pilze und Walnüsse dazugeben und alles gut durchschwenken, kurz dünsten lassen. Alles zum Ricotta geben und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Den Teig nach ca. 10 min. herausnehmen, dünn ausrollen und mit der Hand zu kleinen Fladen formen. Die Füllung auf dem Teig portionieren und die einzelnen Ravioli gut verschließen.

Gesalzenes Wasser in einem ausreichend großen Topf zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und die Ravioli im siedenden Wasser ca. 2 - 3 min. ziehen lassen und dann mit einer Schöpfkelle herausheben.

Die Radieschen waschen und zuerst in Scheiben und anschließend in feine Juliennestreifen schneiden. Danach die Kresse abzupfen und an die Radieschen geben. Die Frühlingszwiebel feinschneiden und mit den restlichen Zutaten an den Salat geben. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zuerst die Salbeiblätter abzupfen und anschließend Butter in einer Pfanne schmelzen. Den Salbei hineingeben und die Ravioli darin schwenken.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und zur Seite stellen.

Die Ravioli auf Tellern anrichten, den Radieschensalat dazu geben und mit Pinienkernen garnieren. Zusätzlich eine Walnuss mit einer feinen Reibe darüber reiben.

Das Rezept wurde als Teil der Koch-Show "Chefkoch TV - Lecker muss nicht teuer sein“ mit einem Tagesbudget von 5,99 EUR gekocht. Alle Rezepte der Show unter chefkoch.de/tv/.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.