Käse - Lauchcremesuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 05.11.2005



Zutaten

für
500 g Gehacktes, gemischt
500 ml Wasser
2 Gemüsebrühwürfel
1 Pkt. Porree (Rahmporree), tiefgekühlt
2 Pkt. Schmelzkäse
1 Becher Sahne
60 g Kräuterbutter
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen, Hackfleisch darin anbraten. Wasser zugießen und köcheln lassen, bis das Hackfleisch fein verteilt ist und keine Klumpen mehr bildet. Brühwürfel zugeben und auflösen lassen. Anschließend Porree, Käse und Kräuterbutter zugeben und so lange köcheln lassen, bis alles geschmolzen ist. Zuletzt den Becher Sahne einrühren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chiquiter

Hallo, Habe heute dein Rezept nachgekocht. Es hat allen gut geschmeckt. Ich war allerdings verwirrt, meinst du mit Päckchen Schmelzkäse die kleinen Ecken? Oder die großen Packungen a 200g...?! Ich habe es diesmal nach Gefühl abgeschmeckt. :-)

14.04.2018 19:01
Antworten
Belladonna123steffi

Hallo Catrin, ich habe heute auch mal deine Suppe nach gekocht und muss sagen sie ist super lecker und auch schnell zubereitet. Wird es öfters geben . Danke für das tolle Rezept 😊 LG

19.08.2017 18:41
Antworten
Usako-chan

Schmeckt super. Ich mache noch zusätzlich etwas Greyezer Käse mit rein ;-)

29.06.2016 17:55
Antworten
catrin81

Hallo Sabine! Normalerweise bin ich ja auch für das Kochen mit frischen Zutaten. Ich habe es auch schon mit frischem Porree probiert, der Geschmack war aber selbstverständlich nicht zu vergleichen. Zwar ist das Gemüse dann noch bedeutend knackiger als bei TK-Ware, aber mir schmeckt es anders einfach um einiges besser. Vielleicht macht die Rahmzubereitung von Ig... den großen Unterschied! LG, Catrin

10.11.2005 16:46
Antworten
wiesnase11

ja,schmeckt genauso

20.10.2017 06:11
Antworten
feinschmeckerbäuchlein

hallo catrin, habe ein ähnliches rezept, aber mit frischem porree. wieso ausgerechnet tiefgekühlter porree, bringt das mehr für den geschmack ? leckere grüße sabine

08.11.2005 18:31
Antworten