Rindertatar-Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 12.05.22

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

80 Min. normal 08.05.2022



Zutaten

für

Zutaten für das Rindertatar:

1 kg Rinderfilet(s)
10 Sardellenfilet(s)
90 g Kapern, Fines
2 EL Dijonsenf
3 Eigelb, evtl. 4
2 Schalotte(n)
1 TL Salz und Pfeffer

Zutaten für die Wasabicreme:

125 g Crème fraîche
½ Limette(n), Saft davon
1 Bio-Limette(n), Abrieb davon
3 EL Wasabipaste

Zutaten für das Basilikumöl:

125 ml Rapsöl, erwärmt auf 55 °C
1 Topf Basilikum
1 TL Salz

Zutaten für den Feldsalat mit Kartoffeldressing:

100 ml Rapsöl
50 ml Balsamico, heller
2 TL Dijonsenf
1 TL Salz
1 Kartoffel(n), mehligkochend, gekocht
500 g Feldsalat

Zutaten für die Kartoffeltaler:

6 Kartoffeln, mehligkochende
2 Ei(er)
1 TL Muskatnuss, frisch gerieben
1 TL Salz
1 EL Speisestärke

Zutaten für den Tomatenshot:

600 g Kirschtomate(n)
1 Schalotte(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 EL Paprikapulver, edelsüß
1 EL Kräuter, italienische
Salz
n. B. Basilikum, 6 - 8 Blätter
80 ml Olivenöl
1 EL Chiliflocken

Zutaten für die Garnitur:

1 Bund Radieschen
n. B. Chilisauce
n. B. Mayonnaise (Chilimayonnaise)
n. B. Kresse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden 50 Minuten
Für das Rindertartar alle Zutaten klein hacken, das Fleisch dabei fein schneiden, nicht wolfen. Alle Zutaten gründlich mischen und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Für die Wasabicreme alle Zutaten gründlich mischen und in eine Spritzflasche füllen.

Für das Kräuteröl alle Zutaten in einen Standmixer geben und auf höchster Stufe mixen, bis ein homogenes Öl entstanden ist.

Den Feldsalat waschen und die Wurzeln entfernen. Für das Dressing Öl, Essig, Salz, Senf und die gekochte Kartoffel mit dem Stabmixer zu einem homogenen Dressing mixen. Danach mit dem Feldsalat mischen.

Für die Kartoffeltaler die Kartoffeln am Vortag gar kochen und kalt stellen. Am nächsten Tag auf einer groben Küchenreibe reiben, dann mit den restlichen Zutaten mischen. Aus der fertigen Masse Taler in der gewünschten Größe formen. In einer großen Pfanne mit etwas Öl goldgelb ausbacken.

Für den Tomatenshot alle Zutaten im Standmixer so fein wie möglich mixen. Die Masse zum Abtropfen durch ein sehr feines Sieb oder einen Kaffeefilter geben. Dieser Vorgang zieht sich sehr lange hin, deshalb am besten über Nacht abtropfen lassen.

Die Radieschen in feine Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit Wasser zwischenlagern.

Zum Anrichten alle Zutaten mithilfe von Servierringen in Form bringen. Dazu erst den Kartoffeltaler in den Servierring geben, anschließend mit dem Tartar bedecken. Nun mit Radieschenscheiben und Kresse bedecken. Mit den Saucen garnieren.

Dieses Rezept hat Julian in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 4 aus dem Lahn-Dill-Kreis - am Donnerstag, dem 12.05.22, als Vorspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.