Kartoffel-Hack-Auflauf mit mariniertem Blumenkohl


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mal anders

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 10.05.2022



Zutaten

für
1 Blumenkohl
½ Zitrone(n), Saft davon
100 ml Sojasauce, dunkel
2 Knoblauchzehe(n)

Außerdem:

1 kg Kartoffel(n)
Olivenöl zum Braten
1 kg Hackfleisch
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 TL, gestr. Salz, frisch gemahlen, aus der Mühle
1 TL, gestr. Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen, aus der Mühle
1 TL, gestr. Paprikapulver
1 TL, gestr. Gewürzsalz (Hackfleisch-Gewürzsalz)
1 TL, gestr. Gewürzsalz (Fleisch- und Gyros-Gewürzsalz
3 EL Tomatenmark
1 Liter Gemüsebrühe
100 ml Rotwein
1 TL, gestr. Oregano
1 Lorbeerblatt
200 g Sahneschmelzkäse, 52 % Fett
100 g saure Sahne, 10 % Fett
200 g Schmand, 25 % Fett
n. B. Speisestärke
300 g Käse, gerieben
100 g Gruyère
n. B. Muskatnuss, geriebene

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Blumenkohl waschen und in kleine Röschen schneiden und diese in ca. 10 Minuten bissfest kochen und dann abgießen.

Währenddessen eine Marinade aus Sojasauce, Zitronensaft und gepressten Knoblauchzehen herstellen.

Den Blumenkohl in ein geeignetes Gefäß geben und mit der Marinade übergießen. Alles von Zeit zu Zeit mit einem Löffel umrühren und erneut übergießen.

Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Würfel in Salzwasser in ca. 10 Minuten bissfest kochen und dann abgießen.

Den Blumenkohl mit der Marinade in eine kleine Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen mindestens 10 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze rösten. Danach die Marinade abgießen.

Für das Hackfleisch die Zwiebel klein schneiden und in etwas Olivenöl in der Pfanne glasig anschwitzen. Hackfleisch und gepresste Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Hackfleisch-Gewürzsalz und Fleisch- und Gyros-Gewürzsalz dazugeben und krümelig anbraten. Kurz vor Garende das Tomatenmark dazugeben und mit anrösten. Dann alles mit einem Schuss Rotwein ablöschen und den Wein verkochen lassen. Das Hackfleisch mit der Brühe ablöschen. Lorbeerblatt, Schmelzkäse, Schmand und saure Sahne dazugeben und unter Rühren aufkochen lassen. Mit etwas Speisestärke für eine leicht cremige Konsistenz sorgen.

In einer Auflaufform wie folgt schichten: Hälfte der Kartoffeln, darauf den Blumenkohl setzen, die Hälfte der Hackfleischsauce, die restlichen Kartoffeln und die restliche Hackfleischsauce. Den Auflauf mit dem Reibekäse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze 15 Minuten überbacken.

In der Zwischenzeit den Gruyère reiben. Dann den Auflauf mit Gruyère bestreuen und weitere 15 Minuten überbacken, bis der Käse schön gebräunt ist.

Den Auflauf auf einem Teller servieren und mit frisch geriebenem Muskat bestreuen.

Tipp:
Natürlich kann auch noch weiteres oder anderes Gemüse genutzt werden, wie Kohlrabi, Möhren, Brokkoli, etc. Das Gemüse dann genauso marinieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

_BackDat

Ein sehr schönes und leckeres Rezept. Auch schnell und überhaupt nicht aufwendig ... Allerdings braucht der Blumenkohl "seine Zeit". Der Gruyère macht wirklich den besonderen Geschmack aus ! Danke dafür, wird es öfter bei uns geben.

27.05.2022 23:10
Antworten