Karotten und Champignons in Currysauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegan, GAT-gerecht

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 06.05.2022



Zutaten

für
400 g Champignons
1 Zwiebel(n)
2 große Karotte(n)
1 Schuss Öl nach Wahl
200 ml Mandelmilch (Mandeldrink) oder Ähnliches
1 ½ TL Currypaste, gelb
2 TL Mandelmus, optional
1 TL Hanfmehl, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Champignons putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Karotten schälen und in feine Juliennestreifen schneiden (ging bei mir mit dem richtigen Einsatz auf dem Alleschneider/ Gurkenhobel).

Die Currypaste mit der Mandelmilch glattrühren.

In einer Pfanne, auf die ein Deckel passt, die Zwiebeln mit dem Schuss Öl glasig werden lassen. Danach die Karotten einfüllen, ein paar Mal wenden und dann den Deckel aufsetzen. Die Karotten einige Minuten braten lassen (sollten noch nicht weich sein) und dann die Champignons unterheben. Das Gemüse offen unter mehrmaligem Wenden braten. Die Curry-Mandelmilch einfüllen und aufwallen lassen.
Tipp: Nun kann man zur Bindung das Mandelmus darüber träufeln. Wer z. B. Reis dazu essen möchte, lässt dies evtl. bleiben.
Kurz vor Ende der Garzeit das Hanfmehl unterrühren.

Mir hat das ohne alles geschmeckt, ihr könnt aber auch Reis (GAT'ler lieber nicht) oder Kartoffeln dazu essen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.