Schmandknödel mit Champignon-Rahmragout und Feldsalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept aus Chefkoch TV vom 16.05.2022 / gekocht von Uschi

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 16.05.2022



Zutaten

für

Zutaten für die Knödel:

250 g Vollkorntoastbrot
150 g Schmand
50 ml Milch, lauwarm
2 Eigelb
2 EL Paniermehl
2 Halm(e) Schnittlauch
1 Prise(n) Muskat
Salz und Pfeffer, aus der Mühle

Zutaten für das Champignon-Rahmragout:

300 g Champignons, braun
1 Schalotte(n)
30 ml Gemüsebrühe
15 ml Weißwein
60 ml Schlagsahne
½ TL Speisestärke
1 Zweig/e Petersilie
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl, neutrales

Zutaten für den Salat:

100 g Feldsalat
½ Schalotte(n)
25 g Speck
2 TL Schnittlauch
Senf
Essig
Orangensaft
Öl
Salz und Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Eier trennen und das Eigelb in eine Schüssel geben. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in kleine Ringe hacken. Den Vollkorntoast in kleine Würfel schneiden. Den Schnittlauch, Toast, Schmand, Milch und Paniermehl zu den Eigelben in die Schüssel geben und zu einem Teig vermischen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. 10 Minuten ruhen lassen. Danach 4 kleine oder 2 große Knödel formen und in siedendes Salzwasser geben und 10 Minuten garen, bis die Knödel an der Oberfläche schwimmen.

Pilze putzen und vierteln. Die Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Beides gemeinsam in einer Pfanne mit Öl andünsten. Die Pilze mit Gemüsebrühe und Weißwein ablöschen. Die Stärke mit der Sahne in einer kleinen Schüssel vermengen, zu den Champignons geben und einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Blätter der Petersilie abzupfen und fein hacken und zur Dekoration über das Champignon-Rahmragout geben.

Schnittlauch waschen und hacken. Für das Dressing Senf, Essig, Öl, Organgensaft und Kräuter hinzugeben und alles gut verrühren. Das Dressing mit Salz, Pfeffer und nach Geschmack mit Honig oder Zucker abschmecken. Den Speck würfeln und Speckwürfel in einer Pfanne braten. Kein Öl verwenden, sonst schwimmen die Würfel am Ende in Fett. Den Feldsalat gründlich waschen. Den Feldsalat auf einem tiefen Teller anrichten, das Dressing darüber geben und mit Speckwürfeln bestreuen.

Champignon-Rahmragout mit dem Schmandködel anrichten. Den Salat in einer kleinen Schüssel dazu servieren.

Das Rezept wurde als Teil der Koch-Show "Chefkoch TV - Lecker muss nicht teuer sein" mit einem Tagesbudget von 4,99 EUR gekocht. Alle Rezepte der Show unter chefkoch.de/tv/.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo Österreicher, hier findest Du 520 Rezepte zur Resteverwertung von Eiweiß: https://www.chefkoch.de/rs/s0/eiweiss+resteverwertung/Rezepte.html Wenn Du es nicht gleich verwenden willst: Es lässt sich prima einfrieren und wieder aufgetaut wie frisches verwenden. Ich gebe es dafür in passende kleine Gefrierdosen und schreibe drauf, wie viel Eiweiß es sind. So kann man auch "sammeln", wenn man mal ein paar mehr braucht. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

31.05.2022 23:11
Antworten
Österreicher2286

Und für das Eiweiss gibt es keine Verwendung??

31.05.2022 21:24
Antworten