Festlich
gekocht
Hauptspeise
Herbst
Meeresfrüchte
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hummer - Kürbis - Ragout mit Jakobsmuscheln

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. pfiffig 04.11.2005



Zutaten

für
2 Hummer, à ca. 600g
8 Jakobsmuschel(n)
200 g Kürbisfleisch
½ Schalotte(n)
1 Zehe/n Knoblauch
2 Blätter Zitronengras
1 Chilischote(n), rot
125 ml Wein, weiß, trocken
20 g Butter
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Hummer ca. 5 Minuten in Salzwasser kochen. Das Kürbisfleisch in ½ cm große Würfel schneiden. Schalotte und Knoblauch schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Die Jakobsmuscheln aus ihrer Schale lösen, den Bart entfernen, waschen und auf ein Tuch legen.

Die Hummer aus dem Wasser nehmen, der Länge nach halbieren und die Scheren abtrennen. Jetzt die Hummer noch ein paar Minuten kochen, bevor der Schwanz in der Schale vom Hummerkörper gelöst wird. 20 g Butter in einem Topf erhitzen und die Hummerkörper mit der Innenseite nach unten hineinlegen. Die Schalotten- und die Knoblauchwürfel dazugeben. Mit Weißwein ablöschen und mit einem knappen ¼ l Wasser aufgießen. Die Kürbiswürfel zufügen, 10 Minuten bei nicht zu starker Hitze mitkochen. Das Schwanzfleisch vorsichtig aus der Schale lösen und die Scheren brechen. Jakobsmuscheln in ½ cm dicke Scheiben schneiden und in den Schwanzschalen aneinander legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze ca. 3 Minuten in einer Pfanne in den heißen Ofen stellen, um sie halbfertig zu garen.

Abschließend die Zitronenblätter und die Chilischote in feine Streifen schneiden und zum Hummer-Kürbis-Ragout gegeben. Das Ragout ist richtig gewürzt, wenn es zitronig-pikant schmeckt.

Pro Person wird ein halber Hummerkörper mit einem halben Schwanz und einer Schere sowie den Jakobsmuscheln angerichtet.

Dazu passt Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.