Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.11.2005
gespeichert: 55 (0)*
gedruckt: 712 (5)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
50 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

1 kleines Huhn (Perlhuhn, ca. 1,2 Kg)
1 Bund Frühlingszwiebel(n) und 500 ml Palmsaft (konzentriert)
500 ml Kokosmilch
Peperoni, frisch, scharf
100 g Aubergine(n) (grünweiß, klein und rundlich: im Asialaden zu finden)
1 EL Fondor
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Currypaste
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Perlhuhn zerlegen. Fleisch abspülen und mit der Hälfte der in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln in sehr wenig Wasser dünsten, bis das Wasser verkocht ist.
Palmsaft und Kokosmilch dazu geben, mit 1 Tasse Wasser verdünnen und ca. 30 Minuten auf mittlerer Hitze kochen lassen.
Dann in der Reihenfolge diese Zutaten dazu geben: ganze Peperoni, restliche Frühlingszwiebeln, halbierte Auberginen, Currypaste und Fondor. Bei niedriger Temperatur weitere 15 Minuten köcheln lassen, mit Chilipulver und Salz abschmecken. Nach weiteren 15 Minuten Kochzeit kann das Perlhuhn serviert werden.

Sehr gut schmeckt Reis dazu.