Beas Apfelmuskuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegan, schmeckt auch warm superlecker

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 21.04.2022



Zutaten

für
600 g Apfelmus, stückig oder ganz zermust
120 g Margarine
150 g Rohrohrzucker
250 g Dinkelmehl Type 630
1 TL Weinsteinbackpulver
1 TL Zimtpulver
½ TL Muskatpulver
¼ TL Nelkenpulver
80 g Rosinen
100 g Kokosflocken
evtl. Puderzucker zum Bestreuen
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Das Apfelmus abwiegen. Die Margarine schmelzen und ins Apfelmus rühren. Den Rohrohrzucker dazugeben. Das Dinkelmehl mit dem Backpulver vermischen und unter die Apfelmasse heben. Die Gewürze, die Rosinen und die Kokosflocken dazugeben.

Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Den Kuchenteig in eine eingefettete Springform einfüllen und 35 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Klebt nur noch sehr wenig Teig am Stäbchen, dann 5 - 10 Minuten bei 170 Grad zu Ende backen. Den Kuchen evtl. mit Puderzucker dekorieren.

Anstelle der Kokosflocken können auch gehackte Mandeln oder Nüsse genommen werden.

Der Kuchen schmeckt auch warm superlecker.

Zu beachten: Ist das Apfelmus eher breiig oder dünnflüssig, muss etwas mehr Dinkelmehl beigegeben werden. Apfelkompott ist auch eine gute Alternative.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.