Dulce de Leche


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.89
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 04.11.2005



Zutaten

für
740 g Kondensmilch (7.5 %)
340 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Zunächst die Kondensmilch mit Zucker auf Stufe eins köcheln lassen. Die ersten 5 Minuten sollte man öfters umrühren, damit sich der Zucker komplett löst. Danach einfach gut 2 Stunden auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis es eine schöne braune Farbe erhalten hat und zähflüssig wird. Jede halbe Stunde sollte man umrühren, damit nichts anbrennt. Dann in ein Glas umfüllen und abkühlen lassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

machanjo

Hallo...kann mir irgendwer verraten wie lange die creme haltbar wäre...sollte sie nicht vorher schon alle sein ;)

19.12.2014 16:44
Antworten
AW95lx

Geht auch einfacher: Einfach eine Dose gezuckerte Kondensmilch in einem Wasserbad einige Zeit lang kochen....macht weniger Arbeit und das Ergebnis lässt sich sehen ;) Mittlerweile kann man das Produkt übrigens auch schon fertig erwerben (beim Asiaten z.B.)

09.01.2014 00:57
Antworten
schmecktnachmehr

Ich nochmal. Konnte nicht mehr abwarten, habe es einfach ausprobiert. Es hat wunderbar geklappt, mit dem Simmer. Mußte zwar häufig den Topf von der Platte nehmen und neues Wasser einfüllen (also in den Simmer) und es hat 3 Stunden gedauert, aber es funktionert nach dem Motto: Was lange währt, wird endlich gut. Mein Sohn hat der Creme gleich einen neuen Namen verpasst: Muh-Muh Creme oder Kuhcreme, nach den guten alten polnischen Kuh-Bonbons benannt. Ja so ähnlich schmeckt sie auch. Habe den Topf anschließend mit einer Tasse Kaffee ausgespült und der Karamelkaffee war köstlich. Einen Löffel Dulce de Leche in einer Tasse mit schwarzem Tee stell ich mir auch lecker vor. Von mir gibt's für dieses Rezept die volle Punktzahl: 5*****

06.08.2010 18:52
Antworten
schmecktnachmehr

Kann man auch ein Simmertopf benutzen? Hat das irgend jemand mal ausprobiert? Würde mich über eine baldige Antwort freuen. L.G. schmecktnachmehr

06.08.2010 10:24
Antworten
Apicius91

Hallo! Habe heute meine erste Milchmarmelde gekocht! Hat mit diesem Rezept eigentlich ganz gut funktioniert, jedoch würde ich öfter als alle halbe Stunde umrühren, damit nichts anbrennt! Dies ist mir nämlich nach 1 3/4 Std. passiert. Jedoch konnte man noch den Großteil nach dem Umfüllen gebrauchen und in ein Glas füllen. Geschmacklich kommt sie der Gekauften schon sehr Nahe und ist echt ein Ersatz! Nochmals danke für das Rezept!

15.11.2009 17:55
Antworten
cherrytomato

Hi hab mal ein anderes Dulce de Leche Rezept von chefkoch ausprobiert und es hat bei mir nicht geklappt weil ich die Kondensmilch nicht in der Dose gefunden hab, wie bei im Rezept beschrieben stand, probier also vielleicht dein Rezept aus, für mich hört sich das nur so an das das ganze ziemlich leicht anbrennt, oder überkocht, kann ich da ganz unbesorgt sein oder ist dieser Einwand berechtigt ? lg Cherrytomato

24.02.2007 17:25
Antworten