Bauern - Rührei


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.21
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 04.11.2005 287 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
2 EL Zwiebel(n) (Röstzwiebeln)
3 EL süße Sahne
4 Scheibe/n Schinken (Lachsschinken oder ein anderer roher Schinken)
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
Schnittlauch, gehackt (je nach Geschmack)

Nährwerte pro Portion

kcal
287
Eiweiß
25,09 g
Fett
19,36 g
Kohlenhydr.
3,57 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Eier in einer Schüssel aufschlagen, Sahne, Röstzwiebeln und Gewürze dazu. Schinken in kleine Würfel schneiden. Etwas Fett in eine Pfanne geben und den Schinken darin kurz bei großer Hitze anbraten. Wenn der Schinken schon leicht kross ist, die Eiermischung darüber geben und mit einem Kochlöffel unter ständigem Rühren ausbacken. Wer mag, kann es noch mit Schnittlauch garnieren.

Tipp: Wenn man noch gekochte Kartoffeln übrig hat, kann man diese auch noch ganz fein würfeln und mit unter die Eiermasse mischen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

twipa

Rührei mal anders... Mit Röstzwiebeln - sehr lecker!

28.02.2021 13:01
Antworten
Hobbykochen

Hallo, schnell gemacht und auf einer Scheibe Körnerbrot und mit einem Salat eine schöne Mahlzeit! LG Hobbykochen

08.02.2021 19:07
Antworten
Niclas4500

Superlecker. Absolut empfehlenswert für ein deftiges Frühstück

31.05.2020 09:31
Antworten
Juulee

Ich habe dieses Bauern-Rührei zu Spinat gemacht und dafür herzhaften Tiroler Schinken verwendet. Das hat uns super gut geschmeckt. LG Juulee

12.06.2019 16:13
Antworten
Mooreule

Klasse Rezept, besondes die Röstzwiebeln im Rührei, lecker.....lecker.....lecker Liebe Grüße Mooreule

18.01.2018 12:57
Antworten
esra4

wirklich lecker, wird es öfter geben

07.04.2007 13:38
Antworten
gabiwiss

hallo! hmmmmmmm war das heute morgen lecker!! und weil gestern der letzte grappa schlecht war (schäm....) habe ich noch spreewälder gürkchen reingeschnippelt. lg gabi

27.08.2006 14:31
Antworten
woodlousy

Hallo Plundertier, ein tolles Rezept, wenn es mal schnell gehen muss oder zur Resteverwertung. Man kann da ohne Ende variieren. Die Idee mit den Röstzwiebeln finde ich gut. Hat uns sehr gut geschmeckt. LG Woodlousy

09.06.2006 10:40
Antworten
Gelöschter Nutzer

Einfach und gut. Und endlich ist mein Restchen gerösteter Zwiebeln verbraucht. Hab noch Knoblauch rein gemacht.

13.03.2006 13:19
Antworten
altbaerli

Hallo! Ich habe noch etwas Paprikaschoten dazugewürffel! war super lecker! LG. altbaerli!

09.11.2005 22:14
Antworten