Spaghetti mit pikanter Orangen - Grapefruit - Sauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 04.11.2005 300 kcal



Zutaten

für
1 Grapefruit(s)
2 Lauchzwiebel(n)
2 Orange(n) oder 0,2 l Orangensaft
2 kleine Tomate(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Chilischote(n), getrocknet
Thymian und Basilikum,
½ TL Gemüsebrühe oder Fleischbrühe, gekörnt
½ TL Speisestärke
½ Tasse/n Wasser
350 g Nudeln (Spaghetti)
Rosmarin und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Während die Spaghetti kochen, Lauchzwiebel in Ringe, Knoblauch in feine Scheiben und Tomaten in kleine Würfel schneiden. Grapefruit filetieren, dabei den austretenden Saft in einer beschichteten Pfanne auffangen.
In der Pfanne die Lauchzwiebeln mit Gewürzen, Chili und Knoblauch im Saft der ausgepressten Orangen andünsten. Die Stärke im kalten Wasser auflösen und dazugeben und leicht einreduzieren lassen. Chili je nach gewünschter Schärfe früher oder später wieder rausnehmen. Nach Gusto mit Brühe abschmecken. Grapefruitfilets und Tomatenwürfel zugeben und nur noch wenige Augenblicke ziehen lassen.

Die Sauce über die abgetropften Spaghetti geben und servieren.

Auch als Vorspeise geeignet.
Die Sauce kann man kalt als Fondue-Sauce verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TheBlackout

Ich wollte ein Rezept mit Grapefruit und bei dir habe ich eins gefunden. Es schmeckt interessant. Blöder Weise hat ich die Grapefruit und die Tomaten von Anfang an drin gehabt, lesen muss gelernt sein. Deswegen war alles etwas bitter, also habe ich Zucker dazu gegeben. Aber so die ideale Mischung habe ich leider nicht gefunden. Dennoch, danke für das Rezept!

20.01.2014 12:45
Antworten
tschavenga

WOW !!! sehr ausgefallen! damit kann man gäste wunderbar überraschen - und begeistern! danke für das rezept!

03.03.2011 10:57
Antworten
mirasol717

Interessantes Rezept, ist bestimmt ausbaufähig aber mir hat es nicht geschmeckt. Die Soße war in meinen Augen nicht wirklich eine Soße. Ich habe auf meinen Nudeln eher nur Zwiebel-, Tomaten- etc. Stückchen gehabt und das was an Soße/Flüssigkeit da war, war so dünn dass es bis auf den Tellerboden abgesickert ist. Da lässt sich aber sicher noch etwas machen. Die Kombination an Zutaten war auch nicht ganz mein Ding, was aber Geschmackssache ist. Nur wie gesagt, meiner war es nicht. LG

01.08.2009 23:43
Antworten