Kalbsleber "Berliner Art" mit Kartoffelpüree und Pflaumen im Speckmantel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 20.04.2022



Zutaten

für
400 g Kalbsleber
400 g Kartoffeln, mehligkochend
1 Eigelb
1 Apfel, säuerlich, z. B. Boskoop, in Scheiben geschnitten
1 Zwiebel(n), in Scheiben geschnitten
1 Lorbeerblatt
4 Backpflaume(n)
2 Scheibe/n Bacon
1 TL Butter
etwas Milch
etwas Mehl
Salz und Pfeffer
Muskat
1 TL Butterschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die geschälten Kartoffeln mit einem Lorbeerblatt in Salzwasser garen.

In der Zeit die Baconscheiben längs teilen und die Pflaumen mit je einer 1/2 Scheibe Bacon umwickeln, mit Zahnstocher fixieren.

Die weichen Kartoffeln mit Butter, Milch, Eigelb und Muskat zu einem Brei stampfen. Das Püree warm stellen.

Die Leber in Mehl wälzen und zusammen mit den ummantelten Pflaumen im Frittierkorb der HLF bei 180 °C ca. 8 min garen.

Währenddessen Apfelscheiben und Zwiebelringe in Butterschmalz bis zur gewünschten Bräune braten. Die Äpfel mit etwas Zucker bestreuen und karamellisieren lassen.

Alles auf flachen Tellern anrichten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.