Rinderhüftsteak mit Kartoffelkruste, Balsamico-Rotweinsauce mit Schalotten, Babymais und Pflücksalat mit Trauben


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept aus Chefkoch TV vom 22.04.2022 / gekocht von Ilona

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 21.04.2022



Zutaten

für

Zutaten für das Rinderhüftsteak mit Kruste:

195 g Hüftsteak(s) vom Rind
165 g Kartoffeln, mehligkochend
1 Ei(er)
2 Thymianzweig(e)
1 TL Majoran
1 TL Muskatpulver
Öl, neutrales, zum Braten
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle

Zutaten für die Schalotten und den Babymais:

6 kleine Schalotte(n)
70 g Babymais (Maiskölbchen aus dem Glas)
20 ml Portwein
400 ml Rotwein
300 ml Rinderbrühe
150 ml Balsamico, dunkler
1 Lorbeerblatt
2 Zweig/e Thymian
2 Zweig/e Rosmarin
2 EL Zucker
30 g Butter, kalte
Olivenöl

Zutaten für den Pflücksalat mit Trauben:

25 g Pflücksalat, gemischt
30 g Weintrauben, helle, ohne Kern
1 EL Honig
2 EL Balsamico
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Kartoffeln schälen, waschen und fein raspeln. Mit Salz und Muskat würzen und ca. 10 Min. stehen lassen. Anschließend durch ein sauberes Tuch ausdrücken. Das Ei trennen und das Eiweiß verquirlen. Eiweiß und Kartoffeln gut vermengen. Mit Majoran, Muskat, Salz und Pfeffer würzen.

Steak mit Salz und Pfeffer würzen und die Kartoffelmasse dünn auf eine Seite des Steaks verteilen. Das Steak zunächst auf der Fleischseite, anschließend auf der Kartoffelseite in heißem Öl für ca. 2 Min. goldgelb und kross anbraten. Das Fleisch in eine feuerfeste Form geben, Thymian dazugeben und im Ofen auf 56 Grad Kerntemperatur garen.

Babymais schräg anschneiden. Schalotten abziehen und im Ganzen mit Babymais in einer Pfanne in Olivenöl leicht anbraten, den Zucker dazugeben und karamellisieren lassen. Mit Rotwein, Portwein und Balsamico ablöschen. Thymian, Rosmarin und ein Lorbeerblatt dazugeben, mit Brühe ablöschen und köcheln lassen. Kräuter danach wieder entfernen. Die fertige Sauce mit kalter Butter binden.

Honig, Essig, Salz und Pfeffer anrühren und mit Pflücksalat und Trauben vermengen.

Das Gericht auf Tellern anrichten und servieren.

Das Rezept wurde als Teil der Koch-Show "Chefkoch TV - Lecker muss nicht teuer sein" mit einem Tagesbudget von 6,99 EUR gekocht. Alle Rezepte der Show unter chefkoch.de/tv/.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.