Ceviche vom Saibling und der Garnele mit Gurkenrelish und Sardellensauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 12.04.2022



Zutaten

für

Für den Fisch: und Garnelen

1 Saiblingfilet(s), frische, ohne Haut
4 Garnele(n), frische
1 Limette(n)
Salz und Pfeffer
2 EL Olivenöl extra vergine
1 Prise(n) Zucker
1 Frühlingszwiebel(n), das Grün davon

Für die Sauce: (Sardellensauce)

5 große Knoblauchzehe(n)
5 Sardellenfilet(s) in Öl
4 EL Olivenöl extra vergine
3 EL Schmand
Salz und Pfeffer
½ Bund Dill, frischer, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Stunden 10 Minuten
Das Saiblingfilet von Gräten und Haut befreien, dann in 8 Streifen schneiden. Zusammen mit den Garnelen in eine Schüssel geben.

Die Limette auspressen und aus dem Saft mit Pfeffer, Salz, Öl und Zucker eine Marinade herstellen. Damit den Fisch und die Garnelen übergießen und ca. 5 - 6 Stunden marinieren.

Das Grün einer Frühlingszwiebel in schräge Ringe schneiden.

Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Sardellenfilets in winzige Würfel schneiden.

Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und Knoblauch und Sardellen bei mäßiger Hitze leicht anbraten. Dann abkühlen lassen. Jetzt mit Schmand verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss den gehackten Dill unterrühren.

Saibling und Garnele zusammen mit der Knoblauchsoße und mit den Frühlingszwiebelringen garniert, anrichten.

Dazu Gurkenrelish und Knäckebrot reichen.

URL Gurkenrelish: https://www.chefkoch.de/rezepte/3857741587373337/Gurkenrelish.html
URL Knäckebrot: https://www.chefkoch.de/rezepte/4112191648653342/Knaeckebrot.html

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.