Deutschland
Dips
Europa
Festlich
Geheimrezept
gekocht
Saucen
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Adelinesauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.11.2005



Zutaten

für
200 ml Milch
200 ml Sahne
100 ml Wein, weiß, trocken
½ Peperoni, grün, entkernt, in grobe Stücke geschnitten
3 EL Ringelblumen, die Blütenblätter
1 Zwiebel(n), rot, fein gewürfelt
2 TL Butterschmalz
2 EL Butter
2 EL Mehl
½ Zitronensaft
½ Zitrone(n), unbehandelt, davon die Schale
Salz
Pfeffer, weiß, gemörsert

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebel in Butterschmalz anschwitzen, aber nicht bräunen. Dann mit Sahne und Wein ablöschen, die Peperonistücke, die Blütenblätter, den Zitronensaft und die Schale zugeben und auf kleiner Flamme auf die Hälfte einkochen lassen.
In der Zwischenzeit in einem separaten Topf die Butter aufkochen lassen und das Mehl darin anschwitzen, aber nicht bräunen. Dann mit der Milch ablöschen, glatt rühren und die reduzierte Sahne durch ein Sieb zur Bechamel gießen. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.
Diese Sauce schmeckt zu allen hellen Fisch und Fleischsorten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.