Klatovy - Kartoffelauflauf mit Äpfeln oder Zwetschgen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.29
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 03.11.2005



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), rohe
¼ Liter Milch
250 g Mehl
1 Ei(er)
100 g Zucker
1 Prise(n) Salz
500 g Äpfel
2 EL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Ein Küchentuch in eine große Schüssel legen. Die Kartoffeln in das Tuch reiben (wie für Kartoffelpuffer). Das Kartoffelwasser ausdrücken und beiseite stelle.
Die Kartoffeln mit der heißen Milch übergießen. Mehl Ei, Zucker, Salz hinzufügen und zu einer glatten Masse verarbeiten. Das Obst schälen oder entsteinen und zerkleinert in den Teig einrühren. Die Masse in eine gefettete Auflaufform füllen, mit der zerlassenen Butter beträufeln und gold- oder rotbraun bei ca. 200 Grad im Rohr braten. Dauert etwa 45 Minuten.
Etwas abkühlen lassen und warm servieren. Der Auflauf kann aber auch kalt gegessen werden. Im Originalrezept ist weniger Zucker angegeben. Mit den Mengenangaben kann man großzügig umgehen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

igel-123

Hallo ich habe es eigentlich immer nur nach Gefühl gemacht. Das Verhältnis 1:1 scheint mir gut zu sein. Viele Grüße Igelin

15.01.2010 12:17
Antworten
Tilde

Wir fanden es geschmacklich und von der Konsistenz her zunächst ungewohnt, aber doch recht gut. Mir persönlich war es zu wenig apfelig - jetzt sehe ich, dass im Kommentar vom 12.11.2008 das Kartoffel-Apfel-Verhältnis von 2:1 auf 1:1 geändert wurde, das wäre sicherlich noch einen Versuch wert. Meine Einjährige war begeistert. Grüße von Tilde

15.01.2010 09:30
Antworten
igel-123

Hallo, Maude man wird satt und hat verhältnismäßig wenig Kalorien. Bei meinem obigen Rezept waren die Zutaten ungenau angegeben. Ich wollte auch die Kalorien ausrechnen und so brauchte ich genaue Angaben. Ich habe es als glutenfreies und lactosefreies Essen abgewandelt und es war auch gut. Meine Zutaten für 2 Personen: je 500 g geschälte Kartoffeln und Äpfel 225 g Sojamilch (weniger genügt nicht) 60 g Buchweizenmehl - 65 g Kartoffelmehl 50 g Ur-Süsse (vielleicht doch auf dem Teller nachsüssen) 1 Ei, 1 Prise Salz, wie gehabt und 1EL Butter = 20 Gramm Diese Zutaten ergeben einen fertigen Auflauf von 1160 Gramm. Dies reicht für 3 Personen. (Früher habe ich wesentlich mehr gegessen.) Aber Buchweizen sättigt auch sehr gut. Die NÄHRWERTE je 100g Kalorien 166,4 EW 5,8 Kohlehydrate 23,6 Fett 4,6 Die weiteren Nährwerte und Kalorien kann ich jedermann per E-Mail zusenden. Vielleicht ist das interessant. Ich wurde von Dir angeregt dies auszurechnen. Viele Grüße Igelin

12.11.2008 19:07
Antworten
Gelöschter Nutzer

pro Portion ca. 600 kcal - die es wert sind - aber lowfat (hab´s grad ausgerechnet) und daher nicht gleich auf der Hüfte. Vielleicht könnte man ja ein wenig am Zucker sparen ... sehr, sehr gut - ich liebe Kartoffelgerichte! lg Maude

11.11.2008 22:28
Antworten
kstern

Ungewöhnliche Idee die Kombination eines süßes Auflaufs mit Kartoffeln. Hat mir aber wirklich gut geschmeckt. Kleine Abwandlung: Kartoffeln fein raspeln (ist einfacher und schneller), etwas Zitronenschalenabrieb und Zimt dazu. Mit den Mengenangaben war ich großzügig, ich hab z.B. einfach probiert, ob es mir süß genug ist. LG kstern

24.04.2006 10:07
Antworten