Waldbeeren-Biskuitrolle


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 04.04.2022



Zutaten

für

Für den Biskuitteig:

4 Eiweiß
4 Eigelb
150 g Zucker
1 Prise(n) Salz
120 g Dinkelmehl Type 630
1 Msp. Backpulver

Für die Füllung:

150 g Waldbeeren, frische oder aufgetaut
250 g Magerquark
300 ml Schlagsahne
4 TL Sahnefest
100 g Puderzucker
1 Spritzer Zitronensaft
1 TL Zitronenabrieb
einige Schokospäne oder Schokoraspel
etwas Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Ober/Unterhitze vorheizen.

Das Eiweiß steif schlagen, dabei den Zucker und das Salz einrieseln lassen und solange rühren, bis eine weiß glänzende Masse entstanden ist, die die Form behält. Anschließend nach und nach die Eidotter unterrühren. Das gesiebte Mehl mit dem Backpulver vorsichtig unterheben. Den luftigen und schaumigen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech geben und am besten mit einer Winkelpalette gleichmäßig verstreichen.

Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 10 Minuten backen. Nicht zu lange im Ofen lassen, sonst wird der Biskuit zu trocken und ist nicht mehr rollfähig.

In der Zwischenzeit ein sauberes Geschirrtuch ausbreiten und großzügig mit Puderzucker bestreuen. Den fertigen Biskuit auf das Geschirrtuch stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Ca. 4 Küchenpapiere anfeuchten, auswringen und mit diesen die Biskuitplatte abdecken. Auf diese Weise bleibt der Biskuit elastisch, ohne dass man ihn bereits ohne Füllung aufrollen muss.

Für die Füllung Quark und Sahne in eine Schüssel geben und kurz verrühren. Puderzucker, Zitronenabrieb, Zitronensaft und das Sahnefest zugeben und alles auf höchster Stufe steif aufschlagen.

Die Zitronencreme gleichmäßig auf den Biskuit aufstreichen. Dabei einen etwa 2 cm breiten Rand an der langen Seite freilassen. Auf die Creme die Schokospäne verteilen und zum Schluss die Beeren gleichmäßig darauf verteilen. Den Biskuit von der langen Seite her mithilfe des Geschirrtuches aufrollen.

Die Biskuitrolle mit dem Puderzucker bestreuen. Wer mag, kann auch gerne Sahnetuffs mittig aufspritzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

plasa2412

Die Rolle ist sehr gut geworden, auch wenn ich die Schokospäne vergessen habe. Besonders gefällt mir, dass die Sahne nicht extra geschlagen werden muss. Gibts bestimmt jetzt öfter bei uns!

17.04.2022 10:19
Antworten