Brownie mit Pekannüssen an Joghurteis mit Orangenkompott und karamellisierten Macadamianüssen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 08.04.22

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

70 Min. normal 03.04.2022



Zutaten

für

Zutaten für den Brownie:

100 g Pekannüsse
200 g Zartbitterschokolade
250 g Butter
4 EL Dinkelmehl Type 630
80 g Kakaopulver
1 TL Zimtpulver
¼ TL Salz
1 TL Weinsteinbackpulver
300 g Zucker, brauner
4 Ei(er)
Fett für die Form

Zutaten für das Joghurteis:

300 g Joghurt
1 Zitrone(n)
60 g Puderzucker
½ Vanilleschote(n) (Tahitivanille)
60 ml Crème double

Zutaten für die karamellisierten Macadamianüsse:

250 g Macadamianüsse, gesalzen
50 g Zucker, brauner
25 g Rohrzucker
3 EL Wasser

Zutaten für das Orangenkompott:

10 Bio-Orange(n), Blutorangen und normale Orangen gemischt
50 g Butter
1 Schuss Grand Marnier
1 Zimtstange(n)
100 g Rohrzucker
½ Orange(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 5 Minuten
Für den Brownie den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze oder 160 °C Umluft vorheizen. Die Pekannüsse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und etwa 10 Minuten im Ofen auf der mittleren Schiene rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Den Ofen nicht ausschalten.

Die Schokolade fein hacken und die Butter würfeln. Beides in eine kleine Metallschüssel geben und in einem warmen Wasserbad langsam schmelzen lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Mehl, Kakaopulver, Zimt, Salz und Backpulver mit einem Schneebesen gut durchrühren. Zucker und Eier mit den Quirlen des Handrührers mindestens 5 Minuten dickcremig aufschlagen. Die Schoko- und die Mehlmischung nach und nach unter die Eier rühren und die Pekannüsse unterheben.

Den Teig in eine gefettete, quadratische Springform mit etwa 23 cm Seitenlänge geben und glatt streichen. Die Form auf den Ofenrost stellen.

Die Brownies im heißen Backofen auf der mittleren Schien etwa 25 Minuten backen. Herausnehmen und vor dem Anschneiden vollständig abkühlen lassen.

Für das Eis den Joghurt mit dem Abrieb und Saft der Zitrone, Puderzucker, Vanillemark und Creme Double glatt rühren und die Masse ca. 25 Minuten in der Eismaschine einfrieren.

Für die karamellisierten Macadamianüsse die Nüsse in eine Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C ca. 10 Minuten rösten. Den Zucker karamellisieren lassen und die gerösteten Nüsse hinzufügen.

So lange umrühren, bis die Flüssigkeit verdampft ist und dann sofort auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zum Trocknen auslegen.

Für das Kompott die Orangen filetieren, gleich in einer Auflaufform drapieren und den Saft aus der Schale gesondert auffangen. Den Zucker karamellisieren lassen, mit der Butter und dem Saft der halben Orange verrühren.

Anschließend mit dem Grand Marnier ablöschen, etwas reduzieren und dann mit dem restlichen Orangensaft auffüllen.

Die Flüssigkeit und die Zimtstange über die Orangenfilets in die Auflaufform geben und alles auf der mittleren Schiene bei 160 °C für ca. 20 Minuten in den Ofen geben.

Dieses Rezept hat Gillian in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 5 aus Würzburg - am Freitag, dem 08.04.22, als Nachspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.