Bestes veganes Tiramisu

Bestes veganes Tiramisu

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

100 Min. normal 05.04.2022



Zutaten

für

Für den Biskuit:

300 g Mehl
100 g Zucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver
½ Pck. Backpulver
1 Prise(n) Salz
250 ml Mineralwasser
50 ml Öl

Für die Creme:

400 g Seidentofu
200 g Sojajoghurt (Joghurtalternative), z. B. Skyr vegan
150 g Sojacreme fraîche (Crème fraîche-Alternative)
100 g Puderzucker
1 kleine Zitrone(n)
200 ml Pflanzensahne (Pflanzencreme Cuisine), zum Aufschlagen geeignet
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Sahnesteif

Außerdem:

500 ml Espresso
12 EL Amaretto
etwas Kakaopulver, instant, gesüßt
Fett für die Form, oder Backpapier

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 40 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden
Den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

Alle trockenen Zutaten für den Biskuitteig in einer Schüssel vermischen. Anschließend das Öl und das Mineralwasser hinzugeben und alles verrühren, allerdings nicht zu lange, sonst verliert das Mineralwasser seine Wirkung. Den Teig in eine eingefettete Springform oder auf ein Blech mit Backpapier gießen und ca. 15 - 20 Minuten backen, dann abkühlen lassen.

Für die Creme den Seidentofu abtropfen lassen, dann glattrühren. Puderzucker, veganen Joghurt sowie den Saft einer Zitrone hinzufügen und alles glatt miteinander verrühren. Die vegane Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker gut aufschlagen und unter die Masse heben.

Espresso und Amaretto miteinander vermischen.

Den Biskuit so für das gewünschte Behältnis zurechtschneiden, dass es für zwei bis drei Schichten reicht.

Die erste Schicht Biskuit in das Behältnis legen und mit viel Kaffee tränken. (Der Kaffee braucht etwas, bis er in den Biskuit einzieht.) Etwas von der Creme darüber verteilen. Wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind, oben sollte eine Schicht mit Creme sein.

Das Tiramisu für einige Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit etwas gesüßtem Kakaopulver bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.