Frittata di cipolle mit Salsiccia, Fenchel und Pfannenbrot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept aus Chefkoch TV vom 31.03.2022 / gekocht von Horst

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 28.03.2022



Zutaten

für

Zutaten für die Frittata:

300 g Zwiebel(n), weiß
4 Ei(er)
6 EL Olivenöl
etwas Wasser
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für die Beilage:

3 kleine Salsicce (Fenchel-Salsicce)
2 Fenchelknolle(n)
1 Chilischote(n), mittelscharf
2 EL Zucker, braun
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für das Pfannenbrot:

460 g Mehl Type 405
240 ml Mineralwasser
3 TL Backpulver
1 TL Salz
½ TL Anispulver
4 EL Olivenöl
Salz, grobes

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin bei mittlerer Hitze dünsten. Ab und zu etwas Wasser hinzufügen. Die Zwiebeln sollen weich werden, ohne viel Farbe anzunehmen. Die Zwiebelringe salzen und pfeffern und nach dem Dünsten etwas abkühlen lassen.

Die Eier in einer Schüssel aufschlagen und nur grob mit einer Gabel verrühren, nicht verquirlen. Salzen und pfeffern. Nun die Zwiebeln zu den Eiern geben und unterheben.

2 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Eier nochmals kurz umrühren und in das heiße Öl gleiten lassen. Die Pfanne ruckweise hin- und her bewegen und mit einem Kochlöffel das noch rohe Ei zum Rand hin befördern. Die Hitze reduzieren. Nach wenigen Minuten das Ei an einer Seite hochheben und schauen, ob es eine goldgelb/hellbraune Farbe angenommen hat.

Einen großen Teller oder ein Kuchenblech auf die Pfanne legen und die Pfanne schnell wenden. Das Ei sofort wieder mit der rohen Seite nach unten in die Pfanne gleiten lassen und bei mittlerer Hitze noch ca. 3 - 4 Minuten weiter braten.

Die oberen Triebe der Fenchelknollen abschneiden und das feine Fenchelkraut aufbewahren. Die Knollen halbieren und in feine Scheiben schneiden. Einen EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Fenchelscheiben darin bei mittlerer Hitze schmoren.

Die Salsicce aufschlitzen, das Brät herausschaben und zerbröseln. In einer kleinen Pfanne anbraten, und eventuell etwas salzen und pfeffern.

Den braunen Zucker zum Fenchel geben und unter gelegentlichem Rühren karamellisieren lassen. Die Chilischote halbieren, entkernen und fein schneiden. Nach Geschmack mit in die Pfanne geben.

Das Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Backpulver verrühren. Salz, Anis und Wasser hinzufügen und alle Zutaten mit einem Handmixer oder in einer Küchenmaschine solange zu einem Teig verkneten, bis er glatt ist und nicht mehr klebt.

Einen ca. 1 cm dicken Fladen formen und den Teig von beiden Seiten bei in einer Pfanne bei niedriger Hitze für ca. 15 - 20 Minuten ausbacken. Den Teig dann mit Olivenöl bestreichen und mit grobem Salz bestreuen. Warm servieren.

Die Frittata halbieren und die Hälften auf zwei Teller gleiten lassen. Das gebratene Salsiccia-Brät auf den Hälften verteilen, die karamellisierten Fenchelscheiben dazu anrichten und mit etwas Fenchelgrün garnieren. Mit dem warmen Pfannenbrot servieren.

Das Rezept wurde als Teil der Koch-Show "Chefkoch TV - Lecker muss nicht teuer sein mit einem Tagesbudget von 4,49 EUR gekocht. Alle Rezepte der Show unter chefkoch.de/tv/.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.