Rosenkohl mit Parmesan-Kruste


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Eine würzig-knusprige Gemüsebeilage zu kurzgebratenem Fleisch sowie zu einem Schmorbraten.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 18.03.2022



Zutaten

für
600 g Rosenkohl, frisch
1 TL Salz
1 Ei(er), verschlagen
3 EL Paniermehl oder Panko
50 g Parmesan, gerieben
Pfeffer, frisch gemahlen
Muskatnuss, frisch gerieben
1 EL Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Rosenkohl putzen und in Salzwasser 10 Minuten vorgaren. Abgießen und etwas abtrocknen lassen, damit das vergeschlagene Ei besser an dem Rosenkohl haftet. Diesen dann anschließend in einer Mischung aus Paniermehl und Parmesan, gewürzt mit Pfeffer und Muskatnuss, wälzen.

Eine breite Auflaufform buttern und die Rosenkohlröschen hineingeben (optimal so, das sie nicht aufeinander liegen). Evtl. restliche Brösel obendrauf verteilen.

Alles im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 Min. goldgelb überbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.