Himbeer-Kokos-Panna Cotta mit Pistazien-Kokos-Kuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 24.03.22

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 20.03.2022



Zutaten

für

Zutaten für die Panna Cotta:

1 ½ Tüte/n Agartine
250 g Himbeeren
600 g Sahne
150 g Kokosmilch
6 EL Rohrzucker
1 Prise(n) Salz
1 ½ Tüte/n Vanillezucker
n. B. Vanillearoma oder frische Vanille

Zutaten für den Kokos-Pistazien-Kuchen:

1 Ei(er)
125 ml Hafermilch (Haferdrink)
1 TL Vanilleextrakt
88 g Mehl
70 g Pistazien, gemahlen oder sehr fein gehackt
40 g Kokosraspel
65 g Zucker
2 TL Backpulver
½ TL Salz
50 g Butter, weiche
Butter für die Form

Zutaten für die Garnitur:

20 g Pistazien, sehr fein gemahlen (Pistazienstaub)
n. B. Himbeeren, püriert
Puderzucker zum Bestäuben
Kokosraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 7 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 8 Stunden 15 Minuten
Für die Panna Cotta die Sahne mit der Kokosmilch, Zucker, Salz, Vanillezucker und Vanillearoma in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen. Vor dem Aufkochen die Agartine in die Flüssigkeit geben und mindestens 2 Minuten kochen lassen. Unter Rühren auflösen.

Die Himbeeren waschen. 4 Förmchen mit kaltem Wasser ausspülen, die Kokossahne mit ca. 50 g Himbeeren einfüllen und 5 Stunden kalt stellen.

Für den Kuchen den Backofen auf 175 °C Umluft oder Unterhitze vorheizen. Die Backform leicht ausbuttern.

Die Eier mit der Milch und dem Vanilleextrakt verquirlen. In einer weiteren Schüssel das Mehl, die gemahlenen Pistazien, Kokosraspel, Zucker, Backpulver und Salz vermengen. Die weiche Butter stückchenweise in die trockenen Zutaten geben und mit den Fingern in die Mischung einarbeiten, bis sie an kleine Erbsen erinnert.

Mit einer Küchenmaschine, dem Handrührgerät oder einem Teigschaber die Ei-Milch-Mischung unterrühren. Den Teig gleichmäßig in der vorbereiteten Backform verteilen.

Den Kuchen 23 - 25 Minuten backen. Zur Kontrolle in der Mitte mit einem Zahnstocher einstechen. Kommt er sauber wieder heraus, ist der Kuchen fertig. Zehn Minuten in der Form abkühlen lassen, dann herauslösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Etwas Puderzucker auf die Teller stäuben und den Kuchen auf den Tellern anrichten. Die Panna Cotta stürzen, mit einem Gitter des Himbeerpürees, Pistazienstaub, Kokosraspeln und Himbeeren garnieren.

Dieses Rezept hat Martina in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 4 aus Mönchengladbach - am Donnerstag, dem 24.03.22, als Nachspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.