Saftiger Apfelkuchen mit Streuseln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 22.03.22

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 20.03.2022



Zutaten

für

Zutaten für den Boden:

125 g Butter
100 g Zucker
5 g Vanille
1 Ei(er), Größe M
250 g Mehl Type 405
½ Pck. Backpulver
1 Prise(n) Salz
Butter für die Form
etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Zutaten

800 g Äpfel, säuerlich, z. B. Boskoop
1 TL Zitronensaft
etwas Rohrohrzucker

Zutaten für die Streusel:

125 g Butter, zimmerwarm
80 g Zucker
5 g Vanille
200 g Weizenmehl Type 405
1 Prise(n) Salz
Fett für die Form
Mehl für die Arbeitsfläche

Zutaten für das Joghurteis:

1 kg Joghurt, griechischer
200 g Zucker
1 Limette(n), Saft davon
1 Prise(n) Salz

Zutaten für das Mangopüree:

1 Mango(s), sehr reif
30 g Zucker, ca.
200 g Vollmilchkuvertüre für die Schokoladenschalen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 8 Stunden 40 Minuten
Für den Mürbeteigboden Butter, Zucker, Vanille, Ei, Mehl, Backpulver und Salz miteinander verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 60 Min. kalt stellen.

Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze, Umluft: 160 °C vorheizen. Eine 26er Springform gut einfetten.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen, bis er etwas größer als die Springform ist. Den Teig in die Form legen und mit den Fingern in die Form drücken. Einen etwa 3 cm hohen Rand formen.

Für die Füllung die Äpfel schälen, die Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. In einer Schüssel mit Zitronensaft und Zucker vermengen.

Alles kurz in einem Topf leicht anschwitzen, sodass sich alle Zutaten gut verbinden und die Masse leicht warm wird. Die Apfelwürfel auf dem Teig verteilen.

Für die Streusel Butter, Zucker, Vanille, Mehl und Salz kurz zu groben Streuseln kneten und auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen 55 - 60 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen und dann erst aus der Form lösen.

Für das Eis alle Zutaten in eine Schüssel geben. Alles so lange mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine verrühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

Die Eismasse in die Eismaschine geben und mindestens 45 - 60 Minuten gefrieren lassen. Für mehr Festigkeit noch 1 Stunde im Gefrierfach parken. Vor dem Servieren kurz antauen lassen.

Die Mango schälen und in Stücke schneiden. In einen Kochtopf geben und mit etwas Wasser und Zucker ca., 10 min. kochen. Wenn die Mango weich ist, in einem hohen Gefäß pürieren. Als Topping oder Fruchtpüree servieren.

Für die Schokoladenschalen 150 g Schokolade grob zerkleinern und langsam im Wasserbad schmelzen. Wenn alles geschmolzen ist, die restliche Schokolade zufügen und so die Masse abkühlen. Auf 25 °C abkühlen lassen und erneut auf circa 33 - 35 °C erhitzen.

Luftballons auf die gewünschte Größe aufpusten und vorsichtig in die Schokolade tauchen. Auf Backpapier oder in einer Kaffeetasse ablegen und auskühlen lassen.

Wenn die Schokolade hart geworden ist, den Luftballon vorsichtig einschneiden und alle Reste vollständig entfernen. Das Eis neben dem Apfelkuchen in der Schokoschale anrichten und mit dem Mangopüree garnieren.

Dieses Rezept hat Marcel in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 2 aus Mönchengladbach - am Dienstag, dem 22.03.22, als Nachspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.