Orientalische Gemüse-Couscous-Bowl mit Lammhackbällchen und Tahini-Joghurt


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept aus Chefkoch TV vom 24.03.2022 / gekocht von Kathrin

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 22.03.2022



Zutaten

für

Zutaten für die Lammhackbällchen:

180 g Lammhackfleisch
1 Brötchen, altbacken
½ Knoblauchzehe(n)
2 Zweig/e Petersilie, glatte
50 g Paniermehl
1 Ei(er)
1 TL Harissa
2 EL Olivenöl
Kreuzkümmelpulver
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für den Couscous:

120 g Couscous (Perlencouscous)
1 TL Gemüsebrühe, instant
Salz aus der Mühle

Zutaten für die Bowl:

1 Aubergine(n)
1 Knoblauchzehe(n)
100 g Kichererbsen aus der Dose
1 TL Ras el Hanout
0,33 Salatgurke(n)
75 g Feta-Käse
0,2 Granatapfel
4 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für den Joghurt:

100 g Joghurt, 3,8 % Fett
½ Zitrone(n)
4 EL Tahin
1 EL Ahornsirup
1 TL Sesamöl, geröstet
3 Zweig/e Minze
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Das Brötchen in kaltem Wasser einweichen und anschließend ausdrücken. Die Knoblauchzehe sehr fein hacken. Die Petersilienblätter abzupfen und ebenfalls fein hacken.

Das Hackfleisch mit dem Ei, dem ausgedrücktem Brötchen, dem Paniermehl, Knoblauch, Harissa und Petersilie vermengen und gut durchkneten. Mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.

Kleine Bällchen formen und diese in einer Pfanne in Olivenöl von allen Seiten anbraten.

Den Perlencouscous in kochendem Wasser bis zur gewünschten Konsistenz garen. Die gekörnte Brühe und etwas Salz dazugeben.

Die Aubergine in Würfel schneiden und in etwas Olivenöl anbraten. Die Knoblauchzehe andrücken und mit in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Kichererbsen abgießen, abspülen und abtropfen lassen. In etwas Olivenöl goldbraun braten und mit Ras El Hanout und Salz abschmecken.

Die Gurke in Würfel schneiden. Vom Granatapfel die Kerne auslösen. Den Feta zerbröckeln.

Den Joghurt mit dem Saft der halben Zitrone, Tahini, Ahornsirup und Sesamöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Minze grob hacken.

Den Couscous als Basis in tiefe Teller oder Schalen geben. Dann mit Hackbällchen, Auberginenwürfeln, Kichererbsen, Gurke, Feta und Granatapfel toppen. Den Tahini-Joghurt auf den Bowls verteilen und zuletzt mit Minze bestreuen.

Das Rezept wurde als Teil der Koch-Show "Chefkoch TV - Lecker muss nicht teuer sein" mit einem Tagesbudget von 6,99 EUR gekocht. Alle Rezepte der Show unter chefkoch.de/tv/.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.