Aufstrich
Frühstück
Haltbarmachen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mirabellen - Zwetschgen - Marmelade mit Schokolade

Durchschnittliche Bewertung: 3.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 03.11.2005



Zutaten

für
2 kg Mirabellen
1 kg Pflaume(n) (Bühler Zwetschgen)
2 kg Zucker
4 Beutel Gelfix
250 g Schokolade (Tröpfchen), zartbitter, zum Backen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Mirabellen und die Zwetschgen weich kochen. Durch die Flotte Lotte drehen. Zucker zugeben, kochen und dann das Gelfix zugeben. Die Marmelade noch mal aufkochen, die Schokolade dazugeben und sofort abfüllen. Die Gläser etwa 5 Minuten auf den Kopf drehen.

Die Schokolade zerläuft zwar etwas, gibt aber beim abfüllen eine schöne Marmorierung im Glas.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dione74

Hallo! Eine Frage. Ich möchte es auch mit Gelierzucker 2:1 machen, bei 3 kg Frucht reicht da 1kg Gelierzucker 2:1 Dione

20.08.2014 18:35
Antworten
Kreativer-Kochlöffel

Hmmmmmm.... himmlisch! Diese Kombination ist wirklich genial und so lecker! Kam bei allen Testessen sehr gut an. Rezept ist gespeichert und wird es nächstes Jahr sicher wieder geben. Danke! Einzige klitzekleine Änderung: Ich hab Gelierzucker 2:1 verwendet.

19.08.2014 16:09
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, naja, die Zuckermenge ist ein bissel abhängig von der Süße der Früchte. Sollte ich vielleicht noch nachtragen lassen. Die Mirabellen, die in meinem Garten wachsen, könnten sogar noch etwas mehr Zucker vertragen. Das mit der Schokolade ist ne etwas heikle Sache, die darf wirklich erst ganz zum Schluss rein und darf auch nicht mehr gerührt werden. Im Glas wird sie dann normalerweise wieder hart und gibt der Marmelade normalerweise ein dekorativ streifiges Muster. LG Claudia

06.11.2009 19:33
Antworten
annasidonia

Ist ne nette Marmelade, die Schoki ist mir aber komplett geschmolzen. Mir ist das Ganze auch etwas zu süss.

06.11.2009 18:32
Antworten
Engelchen21184

Lecker Lecker! hab Sie in einem Geschenkkorb mit anderen leckeren Selbstgemachten Dingen verschenkt! Die beschenkten und alle die sie probiert haben, wollten das Rezept! Fotos sind unterwegs... Lg Jessy

11.10.2009 14:41
Antworten
Ankatem

Ich habe das Rezept vor Kurzem ausprobiert. Jedoch habe ich auf 4 kg Frucht nur 1,5kg Zucker genommen, da es sonst zu süß wird. Die Schokolade süßt ja auch noch mit... :)

30.09.2009 14:19
Antworten
06onkel

HAllo Claudia, sowas suche ich ja schon lange! Wow.danke für dein Rezept, hab e zwar nur noch Pflaumen,müßte doch aber auch mit anderem Obst gehen? Oder? Die Idee ist echt grandios,ich freu mich schon auf das Selbstmachen!! Viele liebe Grüße von Clarissa aus NRW

03.11.2005 08:42
Antworten